Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Einbruch schnell geklärt

(ots) - Nach einem Einbruch in ein Büro in der Innenstadt in der Nacht zum Donnerstag konnte die Polizei den Tatverdächtigen bereits am Vormittag ermitteln und vorläufig festnehmen. Der 28 Jahre alte Dürener wird heute dem Haftrichter vorgeführt.

Einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Düren war der bereits mehrfach in Erscheinung getretene 28-Jährige gegen 03:40 Uhr auf der Josef-Schregel-Straße aufgefallen. Bei der Überprüfung des Mannes fanden sie bei ihm eine Gaspistole und Einbruchswerkzeuge. Alle Gegenstände wurden durch die Beamten sichergestellt. Bei der späteren Auswertung der Asservate erhärtete sich der Verdacht, dass sie mit einem Einbruch in der selben Nacht in das Büro im Parkhaus an der Schützenstraße in Zusammenhang stehen könnten. Dort hatte ein zunächst unbekannter Täter eine kleinere Menge Bargeld, ein Mobiltelefon und eine kleine Gaspistole gestohlen.

Beamte des zuständigen Kriminalkommissariats klopften bereits wenige Stunden später mit einem Durchsuchungsbeschluss an der Wohnungstür des Düreners an und wurden schnell fündig. Das in der Nacht entwendete Handy lag in der Wohnung des Mannes und konnte ebenfalls sichergestellt werden.

Die Staatsanwaltschaft Aachen hat die Anordnung der Untersuchungshaft gegen den Beschuldigten beantragt.

Ort
Veröffentlicht
27. September 2013, 10:00