Sag uns, was los ist:

(ots) /- Sonntag, 25.08.2019, 16:30 Uhr Am Sonntag gegen 16:30 Uhr stellte ein Nachbar des am Morgen in Hanhofen in Brand geratenen Einfamilienhauses (Pressemeldung 10/2508)zwei männliche Personen fest, welche sich in gebückter Haltung auf dem Flachdach des Brandhauses aufhielten. Da das Haus aufgrund des Brandschadens derzeit unbewohnt ist, verständigte der Beobachter die Polizei. Bis zum Eintreffen der entsandten Polizeistreifen ergriffen die verdächtigen Personen jedoch laut Mitteiler bereits fußläufig die Flucht. Bei diesen soll es sich um zwei ca. 20jährige Männer mit europäischem Aussehen gehandelt haben. Eine Nahbereichsfahndung nach ihnen verlief ohne Erfolg. An dem Brandhaus konnte eine offenstehende Hintertür vorgefunden werden. Die Dienstsiegel an Vorder- und Hintertür, welche am Morgen bei den Brandermittlungen durch die Polizei angebracht wurden, waren durchtrennt. Bei der gemeinsamen Begehung des Hauses mit dem Eigentümer konnte festgestellt werden, dass mehrere Sachen durchwühlt waren und eine Geldkassette mit D-Mark-Münzen, einer goldenen Taschenuhr, einem Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugpapieren fehlte. Am Sonntag gegen 16:30 Uhr stellte ein Nachbar des am Morgen in Hanhofen in Brand geratenen Einfamilienhauses (Pressemeldung 10/2508)zwei männliche Personen fest, welche sich in gebückter Haltung auf dem Flachdach des Brandhauses aufhielten. Da das Haus aufgrund des Brandschadens derzeit unbewohnt ist, verständigte der Beobachter die Polizei. Bis zum Eintreffen der entsandten Polizeistreifen ergriffen die verdächtigen Personen jedoch laut Mitteiler bereits fußläufig die Flucht. Bei diesen soll es sich um zwei ca. 20jährige Männer mit europäischem Aussehen gehandelt haben. Eine Nahbereichsfahndung nach ihnen verlief ohne Erfolg. An dem Brandhaus konnte eine offenstehende Hintertür vorgefunden werden. Die Dienstsiegel an Vorder- und Hintertür, welche am Morgen bei den Brandermittlungen durch die Polizei angebracht wurden, waren durchtrennt. Bei der gemeinsamen Begehung des Hauses mit dem Eigentümer konnte festgestellt werden, dass mehrere Sachen durchwühlt waren und eine Geldkassette mit D-Mark-Münzen, einer goldenen Taschenuhr, einem Fahrzeugschlüssel und Fahrzeugpapieren fehlte. Zeugenhinweise nimmt die Polizei werden unter der Tel.-Nr. 06232-1370 oder per Mail an pispeyer@polizei.rlp.de entgegen.
mehr