Sag uns, was los ist:

Familientraining mit Kindern Ju Jitsu Abteilung des Shotokan Karate-Do Kall e.V. Jeden Sonntag von 11 Uhr bis 12 Uhr bietet der Shotokan Karate Do Kall e.V ein spezielles Familientraining im einzigen Kampfkunst Verein in Kall an. Mitmachen kann jeder ab 6 Jahren. Vermittelt wird neben körperlicher Fitness auch ein nie gekanntes Gefühl der Körperbeherrschung und Koordination. Karate ist für jeden erlernbar, ob jung oder alt, sportlich oder unsportlich, männlich oder weiblich..Neben Koordination, Selbstverteidigung, Fitness und Konzentrationsfähigkeit werden noch viele andere Fähigkeiten wie Selbstkontrolle, Bescheidenheit und Friedfertigkeit vermittelt. Kindern wird in spielerischer Weise neben Disziplin, sozialer Integration, vor allem Training der koordinativen Fähigkeiten mit vielfältigen Bewegungsmustern geboten. Insbesondere macht ein Training innerhalb der Familie doppelt so viel Spaß und fördert Höflichkeit und Respekt untereinander."Der Mensch ist dazu geboren Großes zu leisten, wenn er versteht, sich selbst zu besiegen." Bruce Lee Der Shotokan-Karate Do Kall e.V hat wieder Anfängerkurse für Neugierige und Wiedereinsteiger. Karate für Jugendliche /Erwachsene: mittwochs 18.30 - 20 Uhr und freitags 18.15-19.45 Uhr Karate für Kinder 6-11 Jahre: dienstags 16 - 17 Uhr, mittwochs 17 - 18.30 Uhr und freitags 17-18.15 Uhr. Karate für Familien ab 6 Jahre: sonntags 11 Uhr Ju Jitsu für Familien ab 6 Jahre - mittwochs und freitags 20 - 21.15 Uhr Für alle Kampfkunst Kurse im Verein gilt folgendes Angebot: 4 kostenlose "Schnuppertrainings", einfach vorbeikommen! Das Kampfkunst-Training ist nur in der Grundschule Kall. Fragen? Udo Koch 0176 57 87 97 07 (gerne auch WhatsApp/SMS)
mehr 
8. Handballturnier für Grundschulen in Zülpich Auch 2019 richtete die Handballabteilung des TuS Chlodwig Zülpich in Kooperation mit dem Schulamt des Kreises Euskirchen wieder ein Turnier für Dritt- und Viertklässler der Grundschulen des Kreises aus. Teilgenommen haben insgesamt 8 Grundschulen (KGS Kommern, GGS Wichterich, KGS Lückerath, GGS Bad Münstereifel, GGS Flamersheim, Chlodwigschule Zülpich, KGS Sinzenich und die KGS Ülpenich) mit insgesamt 15 Mannschaften. Die Dieter-Pritzsche-Halle war prall gefüllt, gute Laune, Spaß und Fair Play standen wie jedes Jahr absolut im Vordergrund. Nach einem gemeinsamen Aufwärmen wurden schnell die ersten Spiele angepfiffen. Alle Spieler waren hochmotiviert und wollten zeigen was sie in den vergangenen Monaten in den Handball-AG´s der Grundschulen gelernt hatten. Gespielt wurde im Schweizer System. Die 1. Mannschaft der GGS Flamersheim konnte sich durchsetzen und sich den Turnier Sieg sichern. Platz 2 belegte die 1. Mannschaft der GGS Bad Münstereifel und 3. Sieger wurde die 1. Mannschaft der KGS Kommern. Zur Siegerehrung erhielten alle teilnehmenden Spieler eine Urkunde, jede Mannschaft einen Handball (gestiftet vom Handballkreis BES) für den Schulsport und die erst bis viert platzierten Mannschaften zusätzlich einen vom Kreis Euskirchen gestifteten Pokal. Die Mannschaften der Plätze 1-3 erhielten von der Handballabteilung zusätzlich noch eine Medaille in Gold, Silber und Bronce. Es war auch in diesem Jahr ein Tag voller Emotion, Motivation, Ehrgeiz und letztlich Stolz für alle Teilnehmenden und Helfer. Die Handballabteilung des TuS Chlodwig Zülpich bedankt sich bei allen freiwilligen Helfern der Herrenmannschaft - sowie bei den Jungs und Mädels der A-Jugend für die Planung, Organisation und den Auf- und Abbau. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2020! *(Fotos: privat P. Dost -TuS Zülpich-)
mehr