Sag uns, was los ist:

Mann bedroht Polizisten mit Schlagring und Bowlingkugel - Festnahme

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Lfd. Nr.: 1696

Beamte der Polizei Dortmund haben am Morgen des 30. Dezember einen 27-jährigen Mann festgenommen, der sie zuvor unter anderem mit einem Schlagring und einer Bowlingkugel bedroht hatte.

Eine Zeugin hatte der Polizei gegen 8.25 Uhr eine verdächtige Person im Bereich eines Supermarktes an der Altenderner Straße gemeldet. Vor Ort erkannten die eingesetzten Beamten den beschriebenen Mann und wollten diesen kontrollieren. Als er die Beamten erblickte, rannte er jedoch davon. Auf seiner Flucht stieß er noch einen Zeugen, der die Situation erkannte und ihn aufhalten wollte, zur Seite. Nach kurzer Flucht baute sich der Mann schließlich in drohender Haltung vor den Beamten auf.

Der Aufforderung, sich auf den Boden zu legen, kam er anschließend nicht nach. Im Gegenteil. Mehrfach führte er Schlagbewegungen in Richtung der Polizisten aus, holte schließlich einen Schlagring hervor und bedrohte die Beamten unter Beleidigungen damit. Aus einer mitgeführten Sporttasche holte er schließlich noch einen Beutel mit einem schweren Gegenstand heraus, den er bedrohlich auf den Boden schlug und mit dem er die Einsatzkräfte ebenfalls bedrohte.

Der Einsatz von Pfefferspray gegen den Mann blieb ohne Wirkung. Es gelang ihm auf der Altenderner Straße weiter in Richtung des dortigen Kreisverkehrs zu flüchten. Mit Hilfe von angeforderten Unterstützungskräften und unter Einsatz des Schlagstocks gelang es jedoch schließlich, ihn zu Boden zu bringen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten neben dem Schlagring auch noch ein Einhandmesser. Beide Gegenstände wurden beschlagnahmt. In der Sporttasche, die der Mann bei sich hatte, fanden sie zudem noch Werkzeug und mutmaßliches Diebesgut. In dem Beutel, mit dem der 27-Jährige die Polizisten zwischenzeitlich bedroht hatte, befand sich eine Bowlingkugel.

Den weiterhin aggressiven Mann brachten die Einsatzkräfte ins Polizeigewahrsam. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen musste er von dort mangels Haftgründen entlassen werden.

Die Ermittlungen dauern an.

Ort
Veröffentlicht
02. Januar 2019, 10:07
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!