Sag uns, was los ist:

Zwei Autos verunfallen auf der A 2: Fünf Personen verletzt

(ots) - Lfd. Nr.: 1137

Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend (10. August) auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover sind fünf Personen verletzt worden. Der Unfall ereignete sich etwa in Höhe des Rastplatzes Vellern, zwischen den Anschlussstellen Beckum und Oelde.

Zum Unfallzeitpunkt gegen 20.30 Uhr war ein 25-jähriger Mann aus Lemgo auf der mittleren Fahrspur unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Wagen ins Schleudern und prallte daraufhin links gegen die Schutzplanke. Sein Auto blieb anschließend auf dem linken Fahrstreifen stehen. Gemeinsam mit seinem 50-jährigen Beifahrer konnte er das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Wenig später verunfallte kurz vor der Unfallstelle des 25-Jährigen ein weiteres Auto. Am Steuer saß hier ein 20-jähriger Gütersloher. Er verlor beim Spurwechsel von der mittleren auf die linke Fahrspur aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ebenfalls ins Schleudern. Auch sein Wagen kollidierte mit der Schutzplanke. Dabei wurden der Fahrer sowie ein 22-jähriger und ein 20-jähriger Insasse schwer verletzt. Der 22-Jährige musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Leicht verletzten sich zudem eine 20-jährige und eine 22-jährige Insassin. Alle fünf Personen stammen aus Gütersloh.

Rettungswagen brachten die Verletzten in ein Krankenhaus.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 31.000 Euro.

Während der Unfallaufnahme war die A 2 in Richtung Hannover komplett gesperrt.

Ort
Veröffentlicht
11. August 2015, 10:52
Autor