Sag uns, was los ist:

Vermisst - Polizei fahndet nach junger Frau

(ots) - Lfd. Nr.: 1261

Seit gestern Abend, 03.09.2015, fahndet die Dortmunder Polizei nach einer jungen Frau, die von ihrer Familie als vermisst gemeldet wurde.

Die 21-jährige Feyza Senol ist ca. 165 cm groß, stabil, trägt ihre Haare schulterlang - zuletzt waren sie zum Zopf gebunden. Als Feyza das Haus um 21.30 Uhr verließ um den Müll heraus zu bringen, verlor ihre Mutter sie kurz aus den Augen, seitdem ist sie verschwunden.

Bekleidet war sie mit Schlappen und einem rosa Pyjama. Sie spricht fließend türkisch, allerdings nur gebrochen deutsch. Feyza ist geistig auf dem Stand eines Kindes und deshalb wird sie auch als sehr zutraulich beschrieben.

Die Dortmunder Polizei schließt nicht aus, dass Feyza möglicherweise auch mit Fremden mitgegangen sein könnte.

Eine mögliche bekannte Anlaufadresse wurde bereits aufgesucht - allerdings keine Spur von Feyza!

Wir bitten sie dringend, sich mit der Polizei unter 0231 - 132 7441 in Verbindung zu setzen, sollten Sie Feyza sehen oder Hinweise zu ihrem Verbleib geben können.

Ort
Veröffentlicht
04. September 2015, 05:35
Autor