Sag uns, was los ist:

Schwerpunkteinsatz - 112 Personen überprüft und 140 Fahrzeuge kontrolliert

(ots) - Lfd. Nr.:0940

In den Nachtstunden vom 20.07.auf den 21.07. 2013, 22.00-06.00 Uhr, überprüften starke Polizeikräfte aus verschiedenen Dienststellen im Bereich der nördlichen Innenstadt im Rahmen der Bekämpfung der Kriminalität und Verkehrsüberwachung insgesamt 112 Personen und 140 Fahrzeuge.

Dabei fertigten die Beamten drei Strafanzeigen wegen Raub, Verstoß gegen BTM sowie gegen das Asylverfahrensgesetz. Sechs weitere Personen wurden festgenommen, vier davon nach Straßenraub, zwei weitere Männer wegen Verstoß gegen das BTM. Im Bereich der Verkehrsüberwachung gab es insgesamt 99 Verwarnungsgelder, u.a. wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen sowie 23 Ordnungswidrigkeitenanzeigen. In sieben Fällen wurden Fahrzeuge zwecks Erstellung eines technischen Gutachtens sichergestellt. In neun Fällen musste die Weiterfahrt wegen technischer Mängel untersagt werden.

Ort
Veröffentlicht
22. Juli 2013, 12:55
Autor