Sag uns, was los ist:

Mit gestohlenem Auto unterwegs...und nicht nur das - drei Festnahmen!

(ots) /- Lfd. Nr.: 1105

In der Nacht auf den heutigen Sonntag (5. August) haben Zivilfahnder der Dortmunder Polizei drei mutmaßliche Autodiebe in Nette festgenommen. Der Wagen ist am Vortag als gestohlen gemeldet worden.

"Okay, das mit der eingeschlagenen Scheibe sieht vielleicht doof aus", war vielleicht noch der ehrlichste Satz, den die Beamten bei der Kontrolle der drei jungen Männer hörten. Zuvor fiel den Polizisten das Auto im Rahmen ihrer Streifenfahrt auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Dortmund-Nette auf. Wirklich sinnvoll erschien es nicht, was der Fahrer mitten in der Nacht um 0.25 Uhr mit dem Kleinwagen ausprobierte. Die Polizisten entschieden sich für eine Kontrolle und bemerkten dabei die eingeschlagene Seitenscheibe.

Nach einer Überprüfung stellte sich schnell heraus, dass der Wagen tags zuvor gestohlen wurde. Zufällig trug der 19-jährige Fahrer auch noch einen Nothammer bei sich. Bei seinem Begleiter, einem 16-jährigen Dortmunder, fanden die Polizisten zudem ein Pfefferspray und Betäubungsmittel. Einen Führerschein konnte der 19-Jährige nicht vorweisen. Er verbrachte die Nacht, ebenso wie sein 18-jähriger Begleiter, in der Gewahrsamszelle. Mit dem 16-Jährigen hingegen standen die Polizisten wenig später vor der Haustür der Eltern.

Die Ermittlungen dauern an.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, ab Montag um 7 Uhr, unter den bekannten Rufnummern.

Ort
Veröffentlicht
05. August 2018, 11:11
Autor

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!