Sag uns, was los ist:

Folgemeldung: Fahndungsmaßnahmen nach Schussabgabe dauern an - Opfer nicht in Lebensgefahr

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Lfd. Nr.: 0812

Wie bereits mit der Pressemitteilung Nr. 0810 berichtet, hat es an der Hansastraße in der Dortmunder Innenstadt am Donnerstag (18. Juli) eine Auseinandersetzung gegeben, bei der es zu einer Schussabgabe gekommen ist.

Die Fahndungsmaßnahmen der Dortmunder Polizei nach dem flüchtigen Täter dauern weiterhin an. Bei dem verletzten Mann handelt es sich um einen 38-jährigen Dortmunder, bei dem keine Lebensgefahr besteht.

Die weiteren Ermittlungen - unter anderem zum Tatmotiv - dauern ebenfalls weiterhin an. Den ersten Erkenntnissen nach ist nicht auszuschließen, dass Hintergrund der Tat eine körperliche Auseinandersetzung im September 2018 ist, bei der ein 32-jähriger Mann durch Messerstiche schwer verletzt worden war.

Siehe auch: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4971/4326432

Ort
Veröffentlicht
18. Juli 2019, 13:57
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!