Sag uns, was los ist:

Dortmund-Innenstadt: Motorradfahrer verletzt sich schwer

(ots) - Lfd. Nr.: 0819

Ein 60-jähriger Motorradfahrer aus Dortmund verletzte sich am 7. Juni 2014, gegen 16.00 Uhr, auf der Märkischen Straße schwer. Er versuchte an einer Ampelkreuzung dem Auto einer 70-jährigen Dortmunderin auszuweichen.

Laut Zeugenaussagen befuhr die Dortmunderin mit ihrem Ford die Märkische Straße in Richtung Hörde. An einer Kreuzung beabsichtigte sie, nach links in die Klever Straße einzubiegen und fuhr augenscheinlich zu weit in den Kreuzungsbereich ein. Zum gleichen Zeitpunkt kam ihr der 60-jährige Hondafahrer entgegen. Dieser versuchte noch vor dem Hindernis zu bremsen und stürzte dabei zu Boden. Sein Motorrad rutschte gegen den Ford.

Der Dortmunder verletzte sich dabei schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn ein Krankenhaus. Alle weiteren Beteiligten blieben unverletzt. Aus polizeilicher Sicht entstand ein Sachschaden von circa 1.500 Euro.

Ort
Veröffentlicht
09. Juni 2014, 12:15
Autor