Sag uns, was los ist:

Bewaffneter Raub auf Tankstelle - Täter festgenommen

(ots) - Lfd. Nr.: 1435

Nach einem bewaffneten Raub auf eine Tankstelle an der Brackeler

Straße in Dortmund Mitte gestern Abend, 26.11.2009, um 21:54 Uhr,

erfolgte kurze Zeit später die Festnahme der Tatverdächtigen.

Nach Angaben einer 21-jährigen Dortmunderin, die in der Tankstelle

als Verkäuferin arbeitet, betrat gegen kurz vor 22:00 Uhr ein

unbekannter Mann den Verkaufsraum.

Der Mann hatte sich eine Baseballkappe tief in sein Gesicht gezogen,

so dass er nicht zu erkennen war. Er bedrohte die Angestellte mit

einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Doch anstelle von Geldscheinen händigte die Dortmunderin dem

Tatverdächtigen mehrere Stangen Zigaretten aus, danach flüchtete der

Mann fußläufig in Richtung der Straße Spähenfelde.

Eine Auswertung des Überwachungsvideos ergab, dass der

Tatverdächtige von einem zweiten Mann begleitet wurde, der allerdings

während der Tatausführung auf dem Tankstellengelände an den

Zapfsäulen wartete.

Dank einer guten Täterbeschreibung, des Videos und der

Fahndungsmaßnahmen, fielen den Polizisten wenig später zwei Männer

auf, die sie auch sofort ansprachen und überprüften.

Neben der Tatbeute fanden die Beamten auch die beschriebene Waffe

bei einem der Männer.

Bei der Vernehmung zeigte sich einer der beiden 16 und 22-jährigen

Räuber aus Dortmund geständig, der andere verweigert jegliche Angaben

zur Tat.

Noch heute werden die Dortmunder dem Haftrichter vorgeführt.

Ort
Veröffentlicht
27. November 2009, 10:36
Autor
Unserort Redaktion