Sag uns, was los ist:

Verkehrsunfall auf der Schützenstraße - Fußgänger schwer verletzt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Lfd. Nr.: 1076

Ein schwer verletzter Fußgänger und rund 2500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles in den Abendstunden des 25.07.2015 auf der Schützenstraße in Dortmund.

Nach Angaben von Zeugen und des beteiligten PKW-Fahrers fuhr ein 25-jähriger Dortmunder um 22.23 Uhr mit seinem Renault Clio auf der Schützenstraße in nördlicher Richtung. In Höhe der Hausnummer 71 wollte zu dieser Zeit ein 60-jähriger Dortmunder die Fahrbahn überqueren und wurde von dem PKW angefahren und aufgeladen.

Der Fußgänger wurde regelrecht durch die Luft gewirbelt und stürzte zurück auf die Fahrbahn. Der Mann zog sich schwere Verletzungen, auch am Kopf, zu. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden, dort wird er stationär behandelt.

Auch der PKW-Fahrer erlitt einen Schock, sein Wagen wurde von der Polizei sichergestellt. Zu ermitteln wird sein, ob der 25-Jährige eventuell mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Schützenstraße unterwegs war.

Ort
Veröffentlicht
26. Juli 2015, 10:54
Autor
whatsapp shareWhatsApp