Sag uns, was los ist:

Auto wendet und prallt gegen Straßenbahn

(ots) - Lfd. Nr.: 1354

Bei einem Wendemanöver auf der Münsterstraße ist gestern Nachmittag (20. September) ein Autofahrer mit einer Straßenbahn kollidiert. Dabei verletzte sich der Autofahrer schwer.

Der 20-jährige Dortmunder fuhr gegen 13.20 Uhr auf der Münsterstraße in Richtung Norden. In Höhe der Rückertstraße versuchte er, nach links abzubiegen und zu wenden. Offenbar übersah der Dortmunder dabei die oberirdisch in gleicher Richtung fahrende U-Bahn. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Hierbei verletzte sich der PKW-Fahrer schwer, zwei seiner Insassen (20 und 26 Jahre alt) leicht. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus.

Glücklicherweise blieben ein weiterer PKW-Insasse (22 Jahre alt), der 59-jährige U-Bahn-Fahrer sowie die Fahrgäste unverletzt.

Während der Unfallaufnahme kam es auf der Münsterstraße zwischenzeitlich zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 25.000 Euro.

Ort
Veröffentlicht
21. September 2015, 12:43
Autor