Sag uns, was los ist:

89-jährige Dortmunderin bei Verkehrsunfall in Kirchhörde lebensgefährlich verletzt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Lfd. Nr.: 0036

Eine 89-jährige Dortmunderin ist am Samstagabend (9. Januar) bei einem Verkehrsunfall auf der Kirchhörder Straße lebensgefährlich verletzt worden.

Zum Unfallzeitpunkt gegen 17.30 Uhr war eine 76-jährige Frau aus Dortmund mit ihrem Auto in Fahrtrichtung Norden unterwegs. Kurz hinter der Einmündung zum Kleinen Waldhausweg überquerte ersten Zeugenaussagen zufolge eine 89-Jährige die Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache übersah die Autofahrerin die Fußgängerin offenbar und erfasste sie mit ihrem Auto. Die 89-Jährige wurde dadurch auf die Straße geschleudert.

Ein Rettungswagen brachte die verletzte Frau in ein Krankenhaus.

An der Unfallstelle kam es bis ca. 21 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang machen können. Haben Sie den Unfall beobachtet? Dann melden Sie sich bitte bei der Polizeiwache in Dortmund-Hombruch unter Tel. 0231/132-1521.

Ort
Veröffentlicht
11. Januar 2016, 10:53
Autor
whatsapp shareWhatsApp