Sag uns, was los ist:

Lünen, Auf dem Kelm Abschlussmeldung - Schwerer Verkehrsunfall - Kind wurde mehrere Meter von Fahrzeug mitgeschliffen

(ots) - Lfd. Nr.:0365

Wie bereits mit Pressemeldung laufende Nummer 0364 berichtet, wurde heute Nachmittag (11. März 2016), 15.00 Uhr, in Lünen auf der Straße "Auf dem Kelm" ein 12-jähriger Junge von einem Auto erfasst und schwerverletzt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand fuhr der die Fahrer eines Nissan, eine 64-Jährige aus Lünen, auf der Brambauer Straße in nordöstliche Richtung. Nach eigener Aussage überquerte sie hier eine "grüne" Ampel. Kurz nachdem sie Ampel passierte, trat plötzlich der 12-Jährige auf die Fahrbahn. Die Lünerin nahm nur noch aus dem Augenwinkel wahr, wie der Junge auf die Motorhaube ihres Fahrzeugs prallte. Trotz Vollbremsung wurde der Junge erst im Einmündungsbereich Brambauer Straße / Auf dem Kelm von der Motorhaube auf die Fahrbahnoberfläche geschleudert. Der 12-Jährige stand auf und versuchte vom Unfallort in Richtung Brambauer Straße zu laufen. Eine Zeugin konnte den Jungen jedoch ansprechen und verständigte einen Rettungswagen. Dieser brachte den 12-Jährigen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nach jetzigem Informationsstand nicht.

Die 64-Jährige und ihre Beifahrerin blieben unverletzt.

Ort
Veröffentlicht
11. März 2016, 18:39