Sag uns, was los ist:

Räuberischer Diebstahl in Husen - Polizei sucht Zeugen!

(ots) /- Lfd. Nr.: 1533

Nach einem versuchten räuberischen Diebstahl am Donnerstag (15.11.) in einem Supermarkt an der Husener Straße sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge befanden sich die drei späteren Tatverdächtigen gegen 19.10 Uhr in dem Supermarkt nahe der Wickeder Straße. Einer aus der Gruppe lenkte eine Mitarbeiterin ab, die beiden anderen brachen einen separaten Raum auf und entwendeten darin gelagerte Zigarettenschachteln.

Als die beiden Männer aus der Filiale rannten, verfolgte sie ein 23-jähriger Mitarbeiter. Er konnte das Duo einholen und die Tasche festhalten, in der die Zigarettenschachteln waren. Diese riss, so dass die Tatverdächtigen schließlich ohne Beute in nordöstliche Richtung flüchteten. Zuvor hatte einer beiden den 23-Jährigen noch geschlagen. Und auch der Dritte im Bunde flüchtete nach der Tat.

Laut Zeugenaussagen war der erste Tatverdächtige etwa 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, hatte kurze schwarze Haare und trug eine schwarze Jacke sowie eine dunkle Kappe. Der zweite war etwa 180 bis 195 cm groß, hatte demnach ein südländisches Aussehen, kurze dunkle Haare und trug eine helle Jacke sowie eine Jeans. Der dritte Tatverdächtige soll etwa 180 bis 195 cm groß gewesen sein und ein südländisches Aussehen haben.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Ort
Veröffentlicht
16. November 2018, 11:36
Autor