Sag uns, was los ist:

Kind mit Fahrrad von Auto erfasst - schwer verletzt

(ots) - Lfd. Nr.: 0369

Bei einem Verkehrsunfall heute Nachmittag, 31.03.2010, um 15:47

Uhr, auf der Akazienstraße in Dortmund - Wambel, verletzte sich ein

6-jähriger Junge, der auf seinem Fahrrad fuhr, schwer.

Eine 27-jährige Dortmunderin, die in ihrem Pkw Volvo auf der

Akazienstraße in nördlicher Richtung unterwegs war gab an, dass in

Höhe der Einmündung Rabenstraße plötzlich zwischen zwei geparkten

Pkw, ein Kind auf seinem Fahrrad auf die Straße fuhr. Es kam direkt

zum Zusammenstoß, obwohl die Frau noch versucht hatte zu bremsen.

Der Junge wurde von seinem Fahrrad in die Luft geschleudert und

landete schließlich neben dem Auto der Dortmunderin auf der

Fahrbahndecke. Hierbei verletzte er sich, so dass er zur stationären

Behandlung in ein Krankenhaus transportiert wurde.

Das Fahrrad über das die 27-jährige fuhr verkeilte sich unter dem

Pkw, wurde ein Stück mit geschliffen und beschädigte das Auto am

hinteren Stoßfänger und an einem Hinterrad.

Die Akazienstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme im

Einmündungsbereich gesperrt, Verkehrsbehinderung blieben aus.

Ort
Veröffentlicht
31. März 2010, 17:56
Autor