Sag uns, was los ist:

Demonstrationsgeschehen in Dortmund

(ots) -

Lfd. Nr.: 1030

Gegen 13.00 Uhr verließen ca. 500 Rechtsextremisten auf ihrer Anreise

mit dem Zug am Haltepunkt Dortmund Scharnhorst fluchtartig den Zug

und marschierten über die Hannöversche Straße und den Hellweg in

Richtung Innenstadt.

Die Polizei setzt sofort starke Einsatzkräfte in Bewegung um den

Zug der Rechtextremisten in Richtung Innenstadt aufzuhalten. Zurzeit

gibt es Auseinandersetzungen mit der Polizei n Dortmund - Wambel

Wir berichten nach.

Ort
Veröffentlicht
04. September 2010, 11:27
Autor