Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
5 Verletzte bei Verkehrsunfall BAB 31

(ots) - 5 Verletzte und ca. 25.000 EUR Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am frühen Montagabend (29.09.2014, 17.36 Uhr) auf der BAB 31, zwischen den Anschlussstellen Schermbeck und Dorsten / Lembeck. Ein 18-jähriger Fahrer eines Kleintransporters aus Horstmar, der in Fahrtrichtung Emden unterwegs war, kollidierte nach bisherigen Feststellungen mit einem vorausfahrende Pkw einer 35-jährigen Frau aus Ahaus. Anschließend gerieten beide Fahrezuge ins Schleudern und gegen die Schutzplanken. Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer sowie 3 Kleinkinder, die sich im Pkw der 35-jährigen befunden hatten, schwer verletzt. Lebensgefahr besteht derzeit nicht. Alle Beteiligten befinden sich in Krankenhäusern. Aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe musste die BAB großflächig abgestreut werden. Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten dauern derzeit noch an. Die Richtungsfahrbahn Emden ist weiterhin gesperrt. Der Stau beträgt aktuell 7 km. Eine Umleitung ist eingerichtet. Was zu dem Unfall geführt hat, müssen die weiteren Ermittlungen des Verkehrskommissariates ergeben.

Ort
Veröffentlicht
29. September 2014, 18:03
Autor