Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Trickdiebstahl in einem Schmuckgeschäft

(ots) - Am Mittwoch, 31.03.2010, gegen 18:30 Uhr kam es

in Dormagen zu einem dreisten Diebstahl bei einem Juwelier auf der

Kölner Straße.

Ein ca. 20-30 Jahre alter Mann betrag das Schmuckgeschaft und gab

Interesse an verschiedenen Schmuckgegenständen vor. Mit einem Vorwand

lenkte er die Verkäuferin im Geschäft ab und konnte so unbemerkt

mehrere Ringe und Halsketten stehlen, welche ihm zuvor gezeigt

wurden. Als der Mann das Geschäft dann recht plötzlich verließ,

bemerkte die Verkäuferin den Diebstahl. Den Wert der entwendeten

Schmuckstücke schätzt man auf über 13 000 Euro.

Beschrieben wird der Dieb mit einem gepflegten Erscheinungsbild als

ca. 165 cm groß, mit kurzem dunklem Haar, dichten Augenbrauen und

einem ovalen Gesicht. Bekleidet war er mit einer schwarzen

Baseballcap, dunkelblauen Pullover, grauer Jeans und schwarzen

schnürlosen Schuhen.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Kriminalpolizei unter Tel.:

02131-3000. (Lew)

Ort
Veröffentlicht
01. April 2010, 03:47
Autor