Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Trickbetrüger unterwegs

(ots) - In zwei Fällen hat am Mittwoch, (07.07.) ein noch

unbekannter Täter versucht, schnell an Geld zu kommen.

Der Mann war mit einem weißen Audi-Kombi unterwegs. Mit im Wagen

befand sich eine Frau, die blonde, schulterlange Haare hatte.

Auf der Espenstraße in Nievenheim sprach der Unbekannte gegen 11.30

Uhr einen Mannn an und teilte ihm mit, dass er von einer Messe kommen

würde und ihm einige Sachen schenken könne. Der Angesprochene lehnte

vernünftigerweise ab.

Gegen 13.00 Uhr wurde auf der Hölderlinstraße in Ueckerath ein

Passant in gleicher Art und Weise aus dem Wagen heraus angesprochen.

Hier ließ sich der Fußgänger unter anderem ein absolut minderwertiges

Messerset und Rasierer "schenken".

Da der Audifahrer noch tanken musste, bat er als Gegenleistung für

seine Geschenke um Bargeld. Tatsächlich erhielt er 50 Euro.

Verdient hat bei diesem Geschäft nicht der Beschenkte.

Die Polizei warnt zum wiederholten Mal vor diesen dubiosen

Geschäften.

Bei dem Tatverdächtigen handelte es sich um einen 35 -40 Jahre alten

Mann, der als Südländer mit einer kräftigen Statur beschrieben wurde.

Er sprach Deutsch mit einem ausländischen Akzent.

Wer Hinweise zu diesen Taten oder zur Person geben kann, wird um

einen Anruf bei der Polizei, 02131/3000 gebeten.

Ort
Veröffentlicht
07. Juli 2010, 13:21
Autor