Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Randalierer schlug auf Radarmessgerät ein

(ots) - Eine 37-jährige Mitarbeiterin der Stadtverwaltung Dormagen war am Montag Abend (21.11.) auf der Krefelder Straße, in Höhe Hausnummer 82, mit einem Dienstfahrzeug zur Geschwindigkeitsüberwachung eingesetzt.

Gegen 19.25 Uhr öffnete eine unbekannte männliche Person die Tür des Radarwagens und forderte von ihr die Löschung seiner Aufnahmen. Im weiteren Verlauf öffnete der Unbekannte die Heckklappe des PKW, schlug mit einem Gegenstand auf das Radarmessgerät und auf die Mitarbeiterin ein. Anschließend flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Bedienstete wurde nicht verletzt, die Höhe des Sachschaden ist unbekannt. Der Täter konnte folgendermaßen beschrieben werden: Etwa 35 Jahre alt, 175 Zentimeter groß, trug ein graues Kapuzenshirt, eine dunkle Hose, sowie eine schwarze Jacke. Er sprach mit südländischem Akzent.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls oder Hinweisgeber, die sachdienliche Angaben zu der flüchtigen Person machen können, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen.

Ort
Veröffentlicht
22. November 2011, 10:34
Autor
Unserort Redaktion