Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Einbrecherduo flüchtig

(ots) - Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Wilhelm-Zaun-Straße hatten am Montag Abend (13.02.) ungebetene Gäste zu Besuch. Gegen 18.20 Uhr bemerkte ein Nachbar auf dem angrenzenden Grundstück zwei unbekannte Personen, die aus der betroffenen Erdgeschoßwohnung kamen und über den angrenzenden Fußweg in unbekannte Richtung gingen. Sofort informierte der Bewohner die Polizei, die eine Fahndung nach dem Duo einleitete. Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die flüchtigen Täter zuvor durch Aufhebeln der Terrassentür in das Haus gelangten, dieses durchsuchten und Schmuck erbeuteten.

Beide hatten nach Angaben des Zeugen ein südeuropäisches Aussehen. Einer von Beiden war etwa 180 Zentimeter groß, sein Begleiter etwas kleiner. Sie trugen dunkle Kleidung, dazu eine schwarze Pudelmütze, sowie eine normale schwarze Mütze.

Zeugen, die Hinweise auf den Einbruch oder auf die flüchtigen Personen geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02131-3000 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

"Soll ich einen entdeckten Einbrecher aufhalten ?" Vorsicht! Einbrecher wollen nicht entdeckt werden und vermeiden nach Möglichkeit jede Konfrontation. Wenn Sie einen Einbrecher bemerken: Stellen Sie sich ihm keinesfalls in den Weg! Spielen Sie nicht den Helden, denn das könnte schlimm für Sie ausgehen. Verständigen Sie stattdessen sofort die Polizei und geben Sie ihr eine möglichst gute Beschreibung des Täters und seines eventuell eingesetzten Fluchtfahrzeugs. Warten Sie mit der Information an die Polizei nicht zu lange. Wählen Sie in diesen Situationen sofort die Notrufnummer 110.

Ort
Veröffentlicht
14. Februar 2012, 12:39