Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Deutliche Ausfallerscheinungen sorgten für Führerscheinsicherstellung

(ots) - Am frühen Montagmorgen (24.01.2011), gegen 01.30 Uhr, bemerkte eine Dormagener Streifenwagenbesatzung einen schwarzen Ford, der von der Kreuzung Unter den Hecken / Florastraße nach links auf die Florastraße abbog. Hierbei beachtete die 48jährige Fahrerin aus Dormagen nicht das Rotlicht der Ampel. Noch bevor die Fahrzeugführerin angehalten werden konnte, beachtete sie weitere zwei Mal an nachfolgenden Ampelanlagen das Rotlicht nicht. Ohne an zu halten passierte sie bei Rotlicht den Kreuzungsbereich oder bog nach links ab. Auch die Anhaltezeichen der Polizisten und das eingeschaltete Blaulicht veranlassten die Frau nicht zum Stoppen. Letztlich parkte die Frau ihr Fahrzeug dann am Fahrbahnrand und konnte hier von den Beamten angesprochen werden. Da der deutliche Atemalkoholgeruch ein Leugnen sinnlos machte, gab die Autofahrerin zu, etwas getrunken zu haben. Dies bestätigte sich durch den entsprechenden Vortest. Der Ford-Fahrerin wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde sicher gestellt und sie erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheitsfahrt.

Ort
Veröffentlicht
24. Januar 2011, 15:18
Autor