Sag uns, was los ist:

(ots) Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Samstagnachmittag gegen 17.00 Uhr auf der Bundesstraße 27 zwischen dem Messegelände Schwenningen und der Einmündung der Bundesstraße 27 in die Bundesstraße 33/27 bei Bad Dürrheim ereignete. Der 44-jährige Lenker eines Ford Transit mit Mannheimer Kennzeichen befuhr die Bundesstraße 27 aus Richtung der Einmündung in Richtung des Messegeländes. Hierbei kam ihm aus Richtung des Messegeländes ein dunkel oder schwarz lackierter Sportwagen entgegen, dessen Lenker aus ungeklärter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geriet. Der Lenker des Ford Transit wich nach rechts aus, um einen Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw zu vermeiden. Hierbei überfuhr er eine Verkehrsinsel und ein darauf stehendes Verkehrszeichen, wodurch an seinem Ford Transit ein Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro entstand. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen und sich um die Regulierung des entstandenen Schadens zu kümmern. Personen, die der Polizei sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang, zum Unfallverursacher oder dessen Pkw geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwenningen, Tel. 07720 8500-0, zu melden. Rückfragen bitte an: Herbert Storz Polizeipräsidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/ Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4491272 OTS: Polizeipräsidium Konstanz Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell
mehr