Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Hortensientriebe verschwunden

(ots) - Aus einem Vorgarten in Stedebergen sind in der Nacht zu Montag die Triebe von fünf Hortensienbüschen verschwunden. Der Besitzer hat Strafanzeige bei der Polizei erstattet. Die Beamten haben die Ermittlungen aufgenommen und suchen nach Zeugen, die in dem Zusammenhang Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Verden/Osterholz unter Telefon 04231/8060 entgegen. Nicht auszuschließen ist, dass die Täter die Triebe als Drogenersatz verwenden wollen. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal ausdrücklich auf die Gefährlichkeit beim Konsum von Hortensienpflanzenteilen hin und warnt eindringlich davor. Neben einer Vielzahl von chemischen Substanzen enthält die Hortensienpflanze auch Blausäure-Verbindungen, die beim Konsum freigesetzt werden und höchste Gesundheitsschäden hervorrufen. Auch vor dem Verzehr der Pflanzen wird gewarnt. Eltern sollten ihre Kinder auf Gesundheitsschäden hinweisen, die beim Konsum auftreten können.

Ort
Veröffentlicht
10. Februar 2011, 16:00
Autor