Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Einbruch in Diakoniestation;Autofahrerin bei Baumunfall leicht verletzt;Unbekannte verwüsten VW Golf;Betrunkener verursacht Unfall und flüchtet....

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Einbruch in Diakoniestation Verden (wre) In der Nacht von Sonntag auf Montag brachen Unbekannte in die Räumlichkeiten der Diakoniestation in der Straße "Lugenstein" ein. Sie durchwühlten im Inneren mehrere Räume und konnten schließlich mehrere technische Geräte entwenden. Etwaige Zeugen der Tat melden sich bitte bei der Polizei in Verden unter 04231/8060.

Alarmanlage stört Einbrecher Achim (wre) In den frühen Morgenstunden des Montages schlugen bislang unbekannte Täter die Beifahrertür eines Toyota Lexus, der in der Straße Am Heuberg geparkt war, ein. Die Täter wurden allerdings von der dadurch ausgelösten akustischen Alarmanlage gestört. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 250 Euro.

Pkw-Aufbrüche Langwedel-Daverden (wre) Aus einem VW Bus der auf einer Garagenzufahrt im Alten Schulweg geparkt war, entwendeten bislang unbekannte Täter ein Handy sowie das integrierte Navigationsgerät. Die Tat muss sich zwischen Samstag, 17:00 Uhr und Montag, 13:30 Uhr ereignet haben. Ebenfalls am Wochenende, allerdings hier in der Nacht von Sonntag auf Montag, wurde ein im Herrenkamp geparkter Audi A 4 aufgebrochen und der Fahrerairbag entwendet. Ein danebenstehendes weiteres Auto wurde ebenfalls angegangen, hier wurde allerdings nichts gestohlen.

Zwei Häuser angegangen Achim Uphusen (wre) Am Montag wurden in der Straße Am Heuberg gleich zwei Häuser angegangen. In beiden Fällen gelang es den Täter nicht, in die Räumlichkeiten zu gelangen. Die erste Tat ereignete sich am Vormittag, zwischen 07:45 Uhr und 12:40 Uhr. Die Unbekannten versuchten die Eingangstür eines Reihenhauses aufzuhebeln, was allerdings misslang. Die zweite Tat muss sich dann am Montag, zwischen 15:00 und 16:00 Uhr ereignet haben. Hier war versucht worden, ein Fenster eines Einfamilienhauses aufzuhebeln - auch dieser Versuch scheiterte. Trotzdem wurde in beiden Fällen von den Tätern ein Schaden in Höhe von mehreren Hundert Euro verursacht.

Autofahrerin bei Baumunfall leicht verletzt Kirchlinteln (wre) Eine 50-jähriger Autofahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen, gegen 10:00 Uhr leicht verletzt. Sie war mit ihrem Renault Twingo auf dem Speckener Weg von Armsen in Richtung Kükenmoor gefahren, als sie auf der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern geriet und mit ihrem Auto gegen einen Baum prallte. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Pkw erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.

Unbekannte verwüsten VW Golf Achim (wre) Ein grüner VW Golf 3 wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag von Unbekannten verwüstet. Das Auto war auf einem Seitenstreifen in der Käthe-Kollwitz-Straße geparkt. Die Täter brachen das Handschuhfach gewaltsam auf und rissen eine Dachverkleidung herunter. Es könnte sein, dass sie sich längere Zeit in dem Fahrzeug aufgehalten haben. Deswegen bittet die Polizei etwaige Zeuge, sich unter 04202-9960 zu melden.

Betrunkener verursacht Unfall und flüchtet Achim (wre) Der Geschädigte eines Auffahrunfalls rief am Montagnachmittag die Polizei, weil der Unfallverursacher scheinbar betrunken war und sich zudem einfach von der Unfallstelle entfernt hatte. In der Autobahnausfahrt Achim-Ost war ein 59-jährige Opel-Fahrer auf eine vorausfahrende Sattelzugmaschine aufgefahren. Polizeibeamte trafen ihn an seiner Wohnanschrift an und ein Alkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Der bei dem Unfall an beiden Fahrzeugen entstandene Schaden wird von der Polizei auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Ort
Veröffentlicht
12. März 2013, 14:36
Autor
whatsapp shareWhatsApp