Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Dinslaken - Unbekannter verursachte Unfall und flüchtete

(ots) - Am Donnerstag gegen 20.45 Uhr befuhr eine 24-jährige Hünxerin mit ihrem Pkw die Wilhelm-Lantermann-Straße aus Richtung B 8 in Richtung Hünxer Straße. Verkehrsbedingt musste sie ihr Fahrzeug vor der Ampel an der Polizeiwache anhalten. Um den Querverkehr nicht zu behindern, blieb sie vorschriftsmäßig vor der Einmündung Blücherstraße stehen. Ein nachfolgender Pkw-Fahrer musste daraufhin stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Anschließend beleidigte er die Hünxerin durch Handzeichen. Diese ignorierte den Unbekannten und fuhr weiter. An der Lichtzeichenanlage am Bahnhof hielt sie wieder bei Rotlicht an. Der unbekannte Fahrer des Opel Astra fuhr nun an der 24-Jährigen vorbei und dann schräg vor den Wagen der Hünxerin. Dabei berührten sich die Fahrzeuge. Aufgrund des aggressiven Verhaltens des Opel-Fahrers stieg die junge Frau nicht aus, sondern fuhr zur Polizei und erstattete Anzeige.

Beschreibung: Ca. 45 Jahre alt, 180 - 185 cm groß, längere braune Haare, buschige Augenbrauen; bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose. Er fuhr einen roten Opel Astra mit ausländischen Kennzeichen, eventuell aus der Schweiz. Die Schrift war sehr dünn, es begann mit den Buchstaben "ST" danach folgte eine längere Zahlenreihe. Auf dem Kennzeichen befand sich eine Landesflagge.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

Ort
Veröffentlicht
17. Mai 2013, 05:57