Sag uns, was los ist:

(ots) /- -- Dillenburg-Frohhausen: In Imbiss eingestiegen - Auf Wertsachen aus einem Döner-Grill hatten es Einbrecher in der zurückliegenden Nacht abgesehen. Zwischen 23.00 Uhr gestern Abend (05.07.2018) und 02.30 Uhr heute Morgen (06.07.2018) verschafften sich die Diebe über ein Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Imbiss. Anschließend suchten sie nach Beute. Ob sie Wertsachen mitgehen ließen steht derzeit noch nicht fest. Zeugen, die die Täter zur genannten Zeit am Döner-Grill in der Hauptstraße beobachteten oder denen Personen oder Fahrzeuge dort in diesem Zusammenhang auffielen, werden gebeten sich unter Tel.: (02771) 9070 mit der Dillenburger Polizei in Verbindung zu setzen. Dillenburg: Einbruch im Hofgarten - Ungebetene Gäste suchten in der Nacht von Mittwoch (04.07.2018) auf Donnerstag (05.07.2018) den Biergarten im Hofgarten auf. Zwischen 23.00 Uhr und 06.30 Uhr hebelten die Täter die Verkaufsbude auf und suchten nach Beute. Nach einer ersten Einschätzung des Betreibers ließen die Diebe nichts mitgehen. Die Schäden an der Bude belaufen sich auf mindestens 100 Euro. Hinweise erbittet die Dillenburger Polizei unter Tel.: (02771) 9070. Herborn-A45: Schmuck und Bargeld aus Sprinter geklaut - Ein Auslieferer wurde am Donnerstagnachmittag (05.07.2018) auf der Raststätte Dollenberg Opfer eines Diebstahls. Sein in Tschechien zugelassener weißer Mercedes Sprinter stand zwischen 13.00 Uhr und 13.30 Uhr auf einem der Lkw-Stellplätze. Der Diebe brach in die Führerkabine ein und schnappte sich Schmuck, Bargeld sowie Papiere und Bankkarten seines Opfers. Den Gesamtwert der Beute beziffert der Bestohlene auf rund 300 Euro. Die Aufbruchschäden liegen bei ca. 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizeiautobahnstation in Butzbach unter Tel.: (06033) 70430. Hohenahr-Hohensolms: Zusammenstoß fordert vier Verletzte - Zwei Leichtverletzte sowie zwei Schwerverletzte mussten gestern Abend (05.07.2018) nach einem Unfall bei Hohensolms versorgt werden. Gegen 19.20 Uhr wollte der 22-jährige Fahrer eines Golfs vom Zufahrtsweg des sogenannten "Leiterhofs" auf die Landstraße zwischen Hohensolms und Erda einbiegen. Hierbei übersah der Gießener einen aus Richtung Hohensolms herannahenden Mercedes Benz. Der 51-jährige Fahrer in der A-Klasse versucht noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Unfallfahrer, der Benzfahrer aus Bad Endbach sowie die beiden 48 und 25 Jahre alten Mitfahrerinnen in der A-Klasse trugen zum Teil schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen davon. Eine Notarztwagenbesatzung und mehrere Rettungssanitäter übernahmen die Erstversorgung. Anschließend transportierten die Rettungskräfte die vier Verletzen in Krankenhäuser in Gießen und Wetzlar. Die Summe der Blechschäden schätzt die Polizei auf mindestens 13.000 Euro. Nachdem Betriebsstoffe ausgelaufen waren, kümmerte sich die Straßenmeisterei um die Reinigung der Fahrbahnen. Leun-Stockhausen: Kennzeichen gestohlen - Auf dem Park- und Rideparkplatz in der Bahnhofstraße schlugen unbekannte Kennzeichendiebe zu. In der Zeit vom 26.06.2018 bis zum 04.07.2018 stand dort ein silberfarbener Toyota "RAV4". Die Täter montierten beide Kennzeichen "LDK-MM 137W des SUV ab und verschwanden. Hinweise zu den Tätern oder zum Verbleib der Nummernschilder nimmt die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180 entgegen. Guido Rehr, Pressesprecher
mehr 
(ots) /- Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft in Limburg und der Polizeidirektion Lahn-Dill Herborn: Tatverdächtiger festgenommen - Unterbringungsbefehl gegen Tatverdächtigen nach Vergewaltigung - (Bezug: Pressemeldung vom 20. Juni) Keine 33 Stunden nach der Tat in der Nacht zum Mittwoch (20.06.2018) hat die Dillenburger Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der polizeibekannte, 27 Jahre alte, türkischstämmige Mann aus dem Lahn-Dill-Kreis steht unter dem Verdacht, eine 91 Jahre alte Frau aus Herborn vergewaltigt zu haben. Der zuständige Richter erließ den von der Staatsanwaltschaft Limburg beantragten Unterbringungsbefehl. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Tatverdächtige sein Opfer gegen 03.30 Uhr unter einem Vorwand aus der Wohnung gelockt und sich später am Herborner "Schießplatz" an ihr vergangen. Intensive Ermittlungen führten die Kriminalpolizei Dillenburg zu dem bereits wegen vorangegangener Sexualdelikte bekannten 27 Jährigen. Die Fahnder nahmen den drogen- und alkoholabhängigen Mann am Donnerstag (21.06.2018) in seiner Wohnung widerstandslos fest. In seiner Vernehmung räumte er die Tat ein. Der mutmaßliche Täter befindet sich jetzt in einer Klinik für Suchtpatienten. Die Ermittlungen dauern noch an. Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei suchen nach wie vor nach Zeugen, die zwischen 03.30 und 04.50 Uhr an der katholischen Kirche, am Parkplatz "Hintersand", am Fußweg an der Dill und/oder beim Herborner "Schießplatz" einen Mann in Begleitung einer alten Dame mit Gehstock gesehen haben. Diese Zeugen werden dringend gebeten sich mit der Kriminalpolizei Dillenburg, Tel. 02771/907-0 in Verbindung zu setzen. Weitere Presseauskünfte erteilt ab sofort die Staatsanwaltschaft Limburg! Manuel Jung, Staatsanwalt Staatsanwaltschaft Limburg Walderdorffstraße 14 65549 Limburg Tel.: (06431) 2948-0 Andre Gabriel, Pressesprecher
mehr 
KOMMENDE VERANSTALTUNGEN
In dieser Kategorie sind noch keine Veranstaltungen vorhanden. Lege jetzt eine VERANSTALTUNG an.