Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Wetzlar: Polizei fahndet mit Phantombild nach Brandstifter

(ots) - --

Das Phantombild kann unter www.polizeipresse.de heruntergeladen werden

Am frühen Morgen des 28.09.2013, gegen 06.30 Uhr, zündete ein Unbekannter im Hausflur eines Mehrfamilienhauses im Germanenweg einen Kinderwagen und mehrere Kartons an. Ein Feuermelder im Flur schlug an und die Bewohner konnten unverletzt das Haus verlassen. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Einem Zeugen war unmittelbar vor der Tat ein Mann aufgefallen. Der hatte sich, nachdem er entdeckt wurde, über den Hintereingang aus dem Staub machte. Nach diesem Mann fahndet die Kriminalpolizei nun mit einem Phantombild.

Der Unbekannte ist ca. 185 cm groß und von kräftiger bis muskulöser Statur. Er hat blonde, gelockte kurze Haare, helle Augen und ein auffällig hervorstehenden Unterkiefer.

Die Ermittler fragen:

  • Wer kennt eine Person die dem Unbekannten ähnlich sieht? - Wer kann Angaben zur Identität des Mannes machen? - Wer hat die Person am Tattag im Germanenweg vor oder nach dem Brand beobachtet?

Hinweise erbittet die Kriminalpolizei in Wetzlar unter Tel.: 06441/918-0.

Guido Rehr, Pressesprecher

Ort
Veröffentlicht
11. Oktober 2013, 10:41
Autor