Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Polizeistation Dillenburg unter neuer Leitung / Erster Polizeihauptkommissar Thomas Gaß ist Chef der Dillenburger Polizei

(ots) /-

--

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde führte Polizeipräsident Bernd Paul den neuen Leiter der Polizeistation Dillenburg in sein Amt ein. Der 55-jährige Thomas Gaß löst Stefan Jilg ab, der in die Führungsgruppe der Polizeidirektion nach Gießen wechselte.

Polizeipräsident Bernd Paul betonte, dass mit Thomas Gaß quasi ein Mann aus der Region die Leitung der Polizeistation in Dillenburg übernehme. "Er lebt in Mittenaar-Offenbach und ist hier aufgewachsen. Das heißt, die Belange und besonderen Nöte der hier lebenden Menschen sind ihm nicht fremd", so Paul. Mit Blick auf die anwesenden Kolleginnen und Kollegen der PSt. Dillenburg betonte Bernd Paul, dass erfolgreiche Arbeit nur gemeinsam entstehen könne. "Nur wenn wir es schaffen mit allen Menschen zusammenzuarbeiten ist die Polizei erfolgreich", hob der Polizeipräsident hervor und wies auf die wichtige Vernetzung der Polizei mit den Kommunen und Ämtern, den Feuerwehren, den Rettungsdiensten oder der Kreisverwaltung hin. "In seinen vorherigen Verwendungen als Polizeiführer vom Dienst und Leiter des Stabsbereiches 3 im PP Mittelhessen hat Erster Polizeihauptkommissar Thomas Gaß deutlich gezeigt, dass er die richtige Besetzung für die Dienststellenleitung ist." Der Polizeipräsident wünschte dem neuen Dienststellenleiter viel Erfolg, Fortune und eine glückliche Hand seine "Mannschaft" zu motivieren.

Sein direkter Vorgesetzter, der Leiter der Polizeidirektion Lahn-Dill, Siegfried Schulz, stellte fest: "Wir können sie hier gut gebrauchen!" Als Polizeiführer vom Dienst sammelte Thomas Gaß viele Erfahrungen, die ihm als Dienststellenleiter zugutekämen, führte der Polizeidirektor aus. Auch Schulz wünschte ihm in seiner neuen Funktion alles Gute.

Thomas Gaß trat 1982 in den Dienst der Hessischen Polizei ein. Nach Abschluss seiner Ausbildung versah er Dienst in der Bereitschaftspolizei und im Polizeipräsidium Frankfurt am Main. An sein Studium zum gehobenen Polizeivollzugsdienst schlossen sich verschiedene Funktionen auf diversen Dienststellen in Hessen an, bis er Ende 1998 als Dienstgruppenleiter zur Polizeistation Marburg versetzt wurde. 2010 wechselte er in den Führungs- und Lagedienst des PP Mittelhessen nach Gießen, wo er als Polizeiführer vom Dienst eingesetzt war. Zwei Jahre fungierte er dort als kommissarischer Leiter des sogenannten Stabsbereiches 3 in der Abteilung "Einsatz", bevor ihn der Ruf zur Polizeistation Dillenburg ereilte.

Der Dienstort Dillenburg ist dem in Mittenaar-Offenbach lebenden Schutzmann nicht unbekannt. Die im Rahmen seiner Ausbildung und seines Studiums zu durchlaufenden Praktika absolvierte er auf der "alten" Polizeistation in der Frankfurter Straße. Thomas Gaß ist verheiratet und Vater von drei erwachsenen Töchtern, die ihn (bisher) zu einem zweifachen Opa machten. Privat engagiert sich der neue Dienststellenleiter in der freien evangelischen Gemeinde in Herborn und in der christlichen Polizeivereinigung. Mit Langstreckenläufen und einem guten Buch lenkt sich Gaß in seiner Freizeit ab.

Guido Rehr, Pressesprecher

Ort
Veröffentlicht
16. August 2018, 09:05