Sag uns, was los ist:

(ots) Bassum - Einbruch In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 2.00 Uhr haben bisher unbekannte Täter mit einem Pflasterstein die Scheibe der Eingangstür eines Blumen- und Pflanzengeschäftes in der Bremer Straße eingeworfen. Gestohlen wurde nichts. Syke-Wachendorf - Verkehrsunfall Zu einem Unfall mit insgesamt fünf verletzten Personen kam es am Montag gegen 13.30 Uhr auf der B 6. Ein 18-jähriger Opel-Corsa-Fahrer aus Landesbergen übersah den vor ihm wartenden PKW eines 42-jährigen VW-Golf-Fahrers, der aufgrund eines Linksabbiegers halten musste. Der Opel-Fahrer erkannte die Situation im letzten Moment, wich nach links aus und kollidierte dann mit einem entgegen kommenden 42-jährigen Pkw-Fahrer eines VW-Golf. Anschließend kollidiert er mit einem 46-jährigen LKW-Fahrer. Alle drei Fahrzeugführer, wie auch eine 25-jährige Mitfahrerin im Opel und ein 57-jähriger Mitfahrer im VW-Golf, wurden verletzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Twistringen - Fahrradfahrerin übersehen Am Montagvormittag gegen 11.00 Uhr kam es auf der Großen Straße in Twistringen zu einem Unfall. Eine 85-jährige PKW-Fahrerin aus Twistringen wollte von der B 51 in die Kirchstraße abbiegen und übersah dabei eine entgegenkommende, vorfahrtsberechtigte Fahrradfahrerin. Die 78-jährige Fahrradfahrerin - ebenfalls aus Twistringen - wurde leicht verletzt. Sulingen - Sachbeschädigung Bislang unbekannte Täter zerkratzten in der Zeit von Sonntag, 22.09.2019, 19.30 Uhr bis Montag, 23.09.2019, 07.30 Uhr, in Sulingen, Amselweg, die Beifahrerseite eines dort abgestellten schwarzen PKW Toyota Corolla. Weiterhin wurde aus dem Vorderreifen des Corolla Luft abgelassen. Es entstand ein Sachschaden in bislang noch nicht konkret bekannter Höhe. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271/9490, entgegen. Schwaförden - Verkehrsunfall mit Verletzten Glück im Unglück hatte gestern Nachmittag ein 72-jähriger Mann aus Sulingen bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 202 zwischen Schwaförden und Affinghausen. Gegen 13:30 Uhr war der Mann mit seinem PKW Mercedes in Richtung Affinghausen unterwegs und überholte im Bereich Mallinghausen ein vor ihm fahrendes Fahrzeug. Beim Wiedereinscheren nach dem Überholen geriet er aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete auf einem Acker, der PKW überschlug sich hierbei mehrfach. Glücklicherweise wurde der 72-jährige nur leicht verletzt, ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Mercedes wurde total zerstört und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro. Diepholz - Unfall Am Montag gegen 08.50 Uhr befuhr ein 22-jähriger Diepholzer mit seinem Pkw Opel die Dr.-Jürgen-Ulderup-Straße in Richtung B 214. Aufgrund nicht angepasster überhöhter Geschwindigkeit geriet er auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit einem mit einem entgegenkommenden Lkw. Der 22-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt, sein Pkw dagegen war nicht mehr fahrbereit. Stuhr - Möglicher Einbrecher gefasst Einer Polizeistreife fiel am Freitag, 20.09.2019, gegen Mittag im Asternweg in Stuhr ein Mann auf einem auffälligen Fahrrad auf. Die Beschreibung des Mannes, 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt und die des Fahrrades, Farbe Gold, veranlasste die Polizisten den Mann zu kontrollieren. Die Beschreibung passte zu den Angaben von Zeugen vergangener Einbrüche. Als der Radfahrer die Polizei erkannte, flüchtete er zunächst durch mehrere Gärten in Richtung Alter Postweg. Nach kurzer Verfolgung konnte der Mann am Ende des Asternweges angetroffen und festgenommen werden. Auf seiner Flucht hatte er das Fahrrad und weitere Gegenstände weggeworfen. Der 32-jährige Mann aus Bremen wurde, auch wegen eines gefälschten Ausweises, für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Polizei nach Weyhe gebracht. Die Absuche seines Fluchtweges führte zum Auffinden eines Schraubendrehers und ein paar Handschuhen. Der 32-jährige Bremer wurde nach Abschluss der polizeilichen Befragung wieder entlassen. Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Urkundenfälschung. Die sichergestellten Gegenstände (Handschuhe und Schraubendreher) werden nun mit den Einbrüchen der letzten Wochen in der Umgebung verglichen und begutachtet, ob Tatzusammenhänge bestehen.
mehr 
(ots) Bassum - Einbruch In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 2.00 Uhr haben bisher unbekannte Täter mit einem Pflasterstein die Scheibe der Eingangstür eines Blumen- und Pflanzengeschäftes in der Bremer Straße eingeworfen. Gestohlen wurde nichts. Syke-Wachendorf - Verkehrsunfall Zu einem Unfall mit insgesamt fünf verletzten Personen kam es am Montag gegen 13.30 Uhr auf der B 6. Ein 18-jähriger Opel-Corsa-Fahrer aus Landesbergen übersah den vor ihm wartenden PKW eines 42-jährigen VW-Golf-Fahrers, der aufgrund eines Linksabbiegers halten musste. Der Opel-Fahrer erkannte die Situation im letzten Moment, wich nach links aus und kollidierte dann mit einem entgegen kommenden 42-jährigen Pkw-Fahrer eines VW-Golf. Anschließend kollidiert er mit einem 46-jährigen LKW-Fahrer. Alle drei Fahrzeugführer, wie auch eine 25-jährige Mitfahrerin im Opel und ein 57-jähriger Mitfahrer im VW-Golf, wurden verletzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Twistringen - Fahrradfahrerin übersehen Am Montagvormittag gegen 11.00 Uhr kam es auf der Großen Straße in Twistringen zu einem Unfall. Eine 85-jährige PKW-Fahrerin aus Twistringen wollte von der B 51 in die Kirchstraße abbiegen und übersah dabei eine entgegenkommende, vorfahrtsberechtigte Fahrradfahrerin. Die 78-jährige Fahrradfahrerin - ebenfalls aus Twistringen - wurde leicht verletzt. Sulingen - Sachbeschädigung Bislang unbekannte Täter zerkratzten in der Zeit von Sonntag, 22.09.2019, 19.30 Uhr bis Montag, 23.09.2019, 07.30 Uhr, in Sulingen, Amselweg, die Beifahrerseite eines dort abgestellten schwarzen PKW Toyota Corolla. Weiterhin wurde aus dem Vorderreifen des Corolla Luft abgelassen. Es entstand ein Sachschaden in bislang noch nicht konkret bekannter Höhe. Hinweise nimmt die Polizei Sulingen, Tel. 04271/9490, entgegen. Schwaförden - Verkehrsunfall mit Verletzten Glück im Unglück hatte gestern Nachmittag ein 72-jähriger Mann aus Sulingen bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 202 zwischen Schwaförden und Affinghausen. Gegen 13:30 Uhr war der Mann mit seinem PKW Mercedes in Richtung Affinghausen unterwegs und überholte im Bereich Mallinghausen ein vor ihm fahrendes Fahrzeug. Beim Wiedereinscheren nach dem Überholen geriet er aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und landete auf einem Acker, der PKW überschlug sich hierbei mehrfach. Glücklicherweise wurde der 72-jährige nur leicht verletzt, ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Mercedes wurde total zerstört und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 8000 Euro. Diepholz - Unfall Am Montag gegen 08.50 Uhr befuhr ein 22-jähriger Diepholzer mit seinem Pkw Opel die Dr.-Jürgen-Ulderup-Straße in Richtung B 214. Aufgrund nicht angepasster überhöhter Geschwindigkeit geriet er auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit einem mit einem entgegenkommenden Lkw. Der 22-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt, sein Pkw dagegen war nicht mehr fahrbereit. Stuhr - Möglicher Einbrecher gefasst Einer Polizeistreife fiel am Freitag, 20.09.2019, gegen Mittag im Asternweg in Stuhr ein Mann auf einem auffälligen Fahrrad auf. Die Beschreibung des Mannes, 175 cm groß, ca. 25 Jahre alt und die des Fahrrades, Farbe Gold, veranlasste die Polizisten den Mann zu kontrollieren. Die Beschreibung passte zu den Angaben von Zeugen vergangener Einbrüche. Als der Radfahrer die Polizei erkannte, flüchtete er zunächst durch mehrere Gärten in Richtung Alter Postweg. Nach kurzer Verfolgung konnte der Mann am Ende des Asternweges angetroffen und festgenommen werden. Auf seiner Flucht hatte er das Fahrrad und weitere Gegenstände weggeworfen. Der 32-jährige Mann aus Bremen wurde, auch wegen eines gefälschten Ausweises, für weitere polizeiliche Maßnahmen zur Polizei nach Weyhe gebracht. Die Absuche seines Fluchtweges führte zum Auffinden eines Schraubendrehers und ein paar Handschuhen. Der 32-jährige Bremer wurde nach Abschluss der polizeilichen Befragung wieder entlassen. Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Urkundenfälschung. Die sichergestellten Gegenstände (Handschuhe und Schraubendreher) werden nun mit den Einbrüchen der letzten Wochen in der Umgebung verglichen und begutachtet, ob Tatzusammenhänge bestehen.
mehr