Sag uns, was los ist:

(ots) /- Stuhr - Verkehrsunfallflucht Zwischen Montag den 06.05.2019, 22:00 Uhr und Dienstag 16:15 Uhr kam es in Stuhr im Pappelweg Höhe Hausnummer 8 zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein 53-jähriger VW-Fahrer aus Stuhr stellte seinen PKW im Tatzeitraum ordnungsgemäß am Straßenrand ab. Dieser wurde durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Es entstand Sachschaden. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Weyhe unter 0421/8066-0. Stuhr - Verkehrsunfallflucht Am Dienstag, 07.05.2019, gegen 15:40 Uhr, kam es zwischen einem noch unbekannten Renault-Fahrer und einem 18-jährigen Peugeot-Fahrer aus Stuhr zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Der Peugeot-Fahrer befuhr die Carl-Zeiss-Straße in Richtung Bremen und musste aufgrund eines Spurwechsels des Renault-Fahrers, von der Linksabbiegerspur auf die Geradeausspur, nach rechts ausweichen. Dabei kollidierte er mit dem Bordstein am rechten Fahrbahnrand. Der Renault-Fahrer bemerkte den Unfall und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Das Kennzeichen konnten des Unfallflüchtigen konnte abgelesen werden. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Stuhr - Brand eines Pkw Am gestrigen Dienstag gegen 19.30 Uhr entdeckte ein 47-jähriger Zeuge beim Einkaufen auf dem Parkplatz eines Marktes in der Henleinstraße Flammen aus dem Motorraum eines Pkw Audi. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr Brinkum konnte der Brand gelöscht werden. Der 66-jährige Halter des Pkw aus Dötlingen war nach der Rückkehr vom Einkaufen zu seinem Fahrzeug sehr überrascht. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Rehden - Unfall mit zwei Verletzten Gegen 13.15 Uhr am gestrigen Dienstag kam es zu einem Unfall mit zwei Verletzten auf der Nienburger Straße. Eine 38-jährige VW-T5 Fahrerin musste als Linksabbieger verkehrsbedingt, Gegenverkehr, anhalten. Ein 21-jähriger BMW-Fahrer aus Rehden konnte hinter dem VW anhalten. Eine nachfolgende 21-jährige Ford -Fahrerin aus Varrel erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den BMW auf. Durch den Aufprall wurde dieser gegen den VW geschoben. Die VW-Fahrerin und der BMW-Fahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von zusammen mindestens 8500 Euro.
mehr