Sag uns, was los ist:

(ots) Bruchhausen-Vilsen - versuchter Diebstahl Ein bisher noch unbekannter Täter hat in der Zeit von Freitag 9.00 Uhr bis Montag 9.00 Uhr versucht, die Kasse des SB-Kartoffelstandes in der Sulinger Straße zu entwenden. Das Vorhaben misslang aber, da die Kasse gut gesichert ist. Sollte jemand den Versuch beobachtet haben, bittet die Polizei Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252-938510, um Hinweise. Twistringen - LKW kippte auf die Seite Durch ein ruckartiges Lenkmanöver des 50-jährigen Fahrers geriet am Montagmittag ein Sattelzugfahrzeug auf den rechten Seitenstreifen in der Nienburger Straße und kippte anschließend komplett auf die Seite. Verletzt wurde niemand; der Sachschaden beträgt ca.10000 Euro. Bruchhausen-Vilsen - Verkehrsunfall Im Ortsteil Dille ist es gestern kurz vor 14.00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Eine 18-jährige Bruchhauen-Vilserin wollte von der B 6 nach links abbiegen. Dies erkannte ein 30-jähriger Bremer zu spät, wollte noch nach links ausweichen, fuhr aber noch auf und stieß dann mit einem, mit mehreren Personen besetzten, entgegenkommenden Fahrzeug aus Wilhelmshaven zusammen. Der 30-Jährige Verursacher und eine 23-jährige Mitfahrerin im Pkw aus Wilhelmshaven wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Die 18-Jährige und zwei Mitfahrer im Wilhelmshavener Pkw wurden leicht verletzt. Der gesamte Schaden wird auf ca. 15000 Euro beziffert. Diepholz - Fahren ohne Führerschein Ein 15-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades aus Drebber wurde bereits am Dienstag, 26.11.2019, Ziel einer Kontrolle der Polizei. In der Schulstraße in Drebber stoppte die Polizei den 15-Jährigen. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Und damit nicht genug, er hatte an dem Leichtkraftrad aufgefundene abgelaufene Kennzeichen angebracht. Eine ordnungsgemäße Zulassung täuschte er durch selbst gedruckte Stempel für Zulassung und Hauptuntersuchung vor. Für diese kriminelle Energie erwartet den 15-Jährigen nun ein Strafverfahren. Weyhe - Einbruch Im Zeitraum von Samstag, 12.00 Uhr bis Montag, 02.30 Uhr, nutzten unbekannte Täter zu einem Einbruch in Dreye in der Deichwendung. Die Täter drangen gewaltsam durch eine rückwärtige Tür zur Garage ein. Um in das Wohnhaus zu gelangen mussten sie weitere Türen gewaltsam öffnen. Im Haus wurden mehrere Räume durchsucht. Mit etwas Bargeld und Schmuck verließen die Täter das Huas wieder. Die Höhe des angerichteten Schadens steht noch nicht fest. Rückfragen bitte an: Thomas Gissing Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68439/4457437 OTS: Polizeiinspektion Diepholz Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell
mehr 
(ots) Sulingen - Unfallflucht Bereits am Samstag, 23.11.2019, zwischen 18:30 Uhr und 19:30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines hiesigen Einkaufszentrums in der Schützenstraße ein Pkw beschädigt. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer touchierte vermutlich beim Ein- oder Ausparken in/aus eine/r Parklücke einen ordnungsgemäß abgestellten Pkw Audi A3 am linken Fahrzeugheck. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort. Der entstandene Schaden wird auf 1000 Euro geschätzt. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang oder zur Identität des unbekannten Verursachers geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Sulingen, Tel.: 04271/9490, in Verbindung zu setzen. Sulingen - Sachbeschädigung an PKW In der Zeit von Samstag, 23.11.2019, 19.30 Uhr bis Sonntag, 24.11.2019, 11:30 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter in Sulingen, Sanddornweg, einen abgestellten PKW. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Diepholz - Ohne Führerschein und unter Alkohol Ein 44-jähriger Pkw-Fahrer aus Marl geriet am Sonntag gegen 10.50 Uhr ins Visier der Polizei. Die Streife stoppte den Pkw auf der Osnabrücker Straße in Hüde. Der Fahrer stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Eine Überprüfung der Atemluft war aber an der Kontrollstelle nicht möglich. Der 44-Jährige musste mit zur Polizeidienststelle und eine Blutprobe abgeben. Bei der näheren Überprüfung wurde auch noch die fehlende Fahrerlaubnis entdeckt. Die Weiterfahrt war zu Ende und es erwartet den 44-Jährigen ein Strafverfahren. Rückfragen bitte an: Thomas Gissing Polizeiinspektion Diepholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104) Mobil: 0152/09480104 www.pi-dh.polizei-nds.de Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68439/4449270 OTS: Polizeiinspektion Diepholz Original-Content von: Polizeiinspektion Diepholz, übermittelt durch news aktuell
mehr