Sag uns, was los ist:

(ots) Eydelstedt - Schuppen aufgebrochen Im Ortsteil Wohlstreck wurde am Dienstag in der Zeit zwischen 06.00 Uhr und 18.30 Uhr ein Holzschuppen aufgebrochen. Aus dem Schuppen haben die bislang unbekannten Täter 8 Leichtmetallfelgen mit Winterreifen entwendet. Der Schaden wird auf ca. 1500 Euro beziffert. Diepholz - Unfall Bei einem Unfall an der Kreuzung Lüderstraße / von-Hünefeld-Straße wurde am gestrigen Dienstag gegen 09.50 Uhr eine Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Diepholz befuhr die von-Hünefeld-Straße und beabsichtigte die Lüderstraße zu überqueren. Er übersah eine 51-jährige Diepholzerin, die mit ihrem Pkw auf der Lüderstraße unterwegs und vorfahrtberechtigt war. Bei dem Unfall wurde die 51-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 9000 Euro. Bruchhausen-Vilsen - LKW beschädigte Schlauchbrücke Ein 69-jähriger LKW-Fahrer aus Bad Sassendorf hat am frühen Dienstagmorgen um 5.30 Uhr einen erheblichen Sachschaden in Höhe von über 15000 Euro angerichtet. Er blieb mit den Aufbauten eines MAN-LKW an einer von der Feuerwehr über die L 332 in Oesedum aufgebauten Schlauchbrücke hängen und riss sie um. Die Feuerwehr hatte die Brücke für die Löschung der brennenden Strohballen errichtet. Sowohl die Brücke als auch die Pumpen der Feuerwehr wurden beschädigt. Kirchdorf - Verkehrsunfall mit Verletzten Leichte Verletzungen zog sich am heutigen Morgen ein 49-jähriger Mann aus Minden bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 61 in Kirchdorf zu. Gegen kurz nach 08:30 Uhr war der Mann mit seinem Transporter in Richtung Sulingen unterwegs, als er offenbar plötzlich eine Art Krampfanfall erlitt. Im Bereich Ortsausgang Kirchdorf geriet das Fahrzeug in den Gegenverkehr und beschleunigte stark. Der 59-jährige Beifahrer reagierte geistesgegenwärtig und griff in das Lenkrad, um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden LKW zu verhindern. Dies gelang ihm zunächst, anschließend allerdings kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden VW Golf einer 72-jährigen Frau aus Obernkirchen. Der Mann am Steuer des Transporters wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, die anderen Unfallbeteiligten kamen mit dem Schrecken davon. Ein Rettungswagen und ein Notarzt waren zur Versorgung des Verletzten vor Ort. Der Golf der 72-jährigen Frau war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10000 Euro.
mehr 
(ots) Eydelstedt - Schuppen aufgebrochen Im Ortsteil Wohlstreck wurde am Dienstag in der Zeit zwischen 06.00 Uhr und 18.30 Uhr ein Holzschuppen aufgebrochen. Aus dem Schuppen haben die bislang unbekannten Täter 8 Leichtmetallfelgen mit Winterreifen entwendet. Der Schaden wird auf ca. 1500 Euro beziffert. Diepholz - Unfall Bei einem Unfall an der Kreuzung Lüderstraße / von-Hünefeld-Straße wurde am gestrigen Dienstag gegen 09.50 Uhr eine Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Ein 48-jähriger Pkw-Fahrer aus Diepholz befuhr die von-Hünefeld-Straße und beabsichtigte die Lüderstraße zu überqueren. Er übersah eine 51-jährige Diepholzerin, die mit ihrem Pkw auf der Lüderstraße unterwegs und vorfahrtberechtigt war. Bei dem Unfall wurde die 51-Jährige leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 9000 Euro. Bruchhausen-Vilsen - LKW beschädigte Schlauchbrücke Ein 69-jähriger LKW-Fahrer aus Bad Sassendorf hat am frühen Dienstagmorgen um 5.30 Uhr einen erheblichen Sachschaden in Höhe von über 15000 Euro angerichtet. Er blieb mit den Aufbauten eines MAN-LKW an einer von der Feuerwehr über die L 332 in Oesedum aufgebauten Schlauchbrücke hängen und riss sie um. Die Feuerwehr hatte die Brücke für die Löschung der brennenden Strohballen errichtet. Sowohl die Brücke als auch die Pumpen der Feuerwehr wurden beschädigt. Kirchdorf - Verkehrsunfall mit Verletzten Leichte Verletzungen zog sich am heutigen Morgen ein 49-jähriger Mann aus Minden bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 61 in Kirchdorf zu. Gegen kurz nach 08:30 Uhr war der Mann mit seinem Transporter in Richtung Sulingen unterwegs, als er offenbar plötzlich eine Art Krampfanfall erlitt. Im Bereich Ortsausgang Kirchdorf geriet das Fahrzeug in den Gegenverkehr und beschleunigte stark. Der 59-jährige Beifahrer reagierte geistesgegenwärtig und griff in das Lenkrad, um einen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden LKW zu verhindern. Dies gelang ihm zunächst, anschließend allerdings kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden VW Golf einer 72-jährigen Frau aus Obernkirchen. Der Mann am Steuer des Transporters wurde glücklicherweise nur leicht verletzt, die anderen Unfallbeteiligten kamen mit dem Schrecken davon. Ein Rettungswagen und ein Notarzt waren zur Versorgung des Verletzten vor Ort. Der Golf der 72-jährigen Frau war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10000 Euro.
mehr