Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

+++Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Diepholz nach Raubüberfall auf Schnellrestaurant in Syke - Belohnung ausgesetzt - Bilder zum Download+++

(ots) - Die Polizei Diepholz bittet die Bevölkerung um Mithilfe:

Am Montag 07.03.2011, gegen 00:50 Uhr, kam es in 28857 Syke im Landkreis Diepholz zu einem Raubüberfall auf ein Schnellrestaurant der Fastfoodkette McDonalds. Drei männliche maskierte Täter passten einen Mitarbeiter auf dem Außengelände ab und bedrohten diesen mit einem Messer und einer Pistole. Sie drängten ihr Opfer in das Restaurant zurück und zwangen einen anderen Mitarbeiter, einen Safe mit den Tageseinnahmen zu öffnen. Die weiteren Mitarbeiter wurden durch einen der drei Täter mit einem Messer bedroht. Die Täter zerstörten vor ihrer Flucht noch die Telefoneinrichtungen im Restaurant. Letztlich flüchteten sie zu Fuß.

Die drei männlichen Täter, vermutlich zwei Südländer und ein Osteuropäer oder Deutscher, konnten während der Tatausführung durch eine Überwachungskamera aufgenommen werden.

Erkennbar sind zwar keine Gesichter, aber zum Teil markante Bekleidung. Einer der Täter hatte eine Art Stoffbeutel in den Farben hellgrün und dunkelgrün, in welchen Löcher geschnitten waren, auf dem Kopf. Außerdem trug er lilablaue Handschuhe und auffällige weiße Schuhe. Ein weiterer Täter trug eine tiefsitzende Jeanshose mit auffällig tief angebrachten Taschen auf dem Gesäß. (Für Medienvertreter: Fotoaufnahmen der hier beschriebenen Bekleidungsgegenstände stehen unter www.presseportal.de zum download bereit)

Die Polizei hofft nun, dass die Bilder der Überwachungskamera zur Identifizierung der Tätergruppe führen. Die Bilder sind im Internet unter dem Link

www.lka.niedersachsen.de

auf der Homepage des Landeskriminalamtes Niedersachsen unter dem Menüpunkt "Personenfahndung" abrufbar.

Der Restaurantbetreiber hat für Hinweise, die zur Ergreifung und Verurteilung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. (Die Aussetzung der Belohnung erfolgt ausdrücklich nicht von der Polizei oder der Staatsanwaltschaft!)

Von den drei Tätern liegen folgende Personenbeschreibungen vor: Alle Täter waren Anfang 20 Jahre alt und ca. 170 bis 175 cm groß. Alle waren zudem mit einer blauen Jeans bekleidet. Ein Täter trug eine blaue Sturmmaske, eine schwarze Fleecejacke sowie dunkle Handschuhe und schwarze Schuhe. Der zweite Täter war bekleidet mit einer schwarzen Daunenjacke, lilablauen Handschuhen, weißen Schuhen und einem grünen Stoffbeutel als Maskierung. Der dritte Täter trug eine schwarze Lederjacke, einen weißen Kapuzenpullover und schwarze Handschuhe.

Die Polizei hat folgende Fragen:

Wer kann Hinweise zu den Identitäten der drei Täter geben? Wer kann Angaben zu den auf den Bildern dargestellten auffälligen Bekleidungsgegenständen machen?

Hinweise nimmt die Polizei Diepholz unter der Telefonnummer 05441/9710 oder per E-Mail unter poststelle@pi-dh.polizei.niedersachsen.de entgegen.

Ort
Veröffentlicht
08. April 2011, 06:03
Autor