Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

+++ Landwirtschaftliches Gebäude bei Brand in der vergangenen Nacht in Bahrenborstel komplett zerstört + Kein Personenschaden + Brandursache noch unklar + Sachschaden ca. 30.000 Euro

(ots) - Bei einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Bahrenborstel in der vergangenen Nacht wurde ein leer stehendes älteres Bauernhaus komplett zerstört.

Gegen kurz nach 02:00 Uhr wurde durch einen Verkehrsteilnehmer das Feuer entdeckt, dieser setzte sofort einen Notruf ab und alarmierte Feuerwehr und Polizei.

Schnell stellte sich heraus, dass das Gebäude unbewohnt war. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand bereits der Dachstuhl in Vollbrand.

Die Ortswehren Barenburg, Kirchdorf, Ströhen, Holzhausen und Bahrenborstel waren mit über 50 Kameraden zur Brandbekämpfung im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten bis in den frühen Morgen hinein an.

Das Gebäude brannte samt Inventar komplett aus und wurde total zerstört. Es diente als Strohlager, zudem wurde dort eine Strohpresse gelagert. Eine in der Nähe befindliche Scheune blieb von den Flammen unversehrt.

Personen kamen nicht zu Schaden, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.

Die Polizei beschlagnahmte noch in der Nacht den Brandort.

Angaben zur Ursache des Feuers können derzeit noch nicht gemacht werden.

Ort
Veröffentlicht
22. Oktober 2014, 08:58
Autor