Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

- Flächenbrand in Stuhr - 47-Jähirger bei Verkehrsunfall leicht verletzt

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Weyhe - Dieseldiebstahl aus Arbeitsfahrzeugen

Zwischen Freitag den 26.07.2019 und Dienstag den 30.07.2019 in der Zeit von 18:00 - 08:30 Uhr kam es in Dreye in der Zeppelinstraße in einer Baustelle zu einem Diebstahl von Dieselkraftstoff aus zwei Arbeitsfahrzeugen. Noch unbekannte Täter entfernten die Tankstutzen und entnahmen den Diesel. Der Schaden beläuft sich auf 300 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Weyhe unter 0421/80660 zu melden.

Weyhe - 47-Jähirger bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Dienstag den 30.07.2019 um 14:20 Uhr kam es in Dreye auf dem Autobahnzubringer Arsten kurz vor der Kreuzung Zeppelinstraße zu einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 47-jähriger aus Bruchhausen-Vilsen musste seinen Skoda wegen des zähflüssigen Verkehrs abbremsen. Ein 34-jähriger aus Syke, der sich hinter dem Skoda befand, erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Ford Fiesta auf. Der 47-jährige wurde dabei leicht verletzt. Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf 3000 Euro.

Stuhr - Flächenbrand

Am Dienstag den 30.07.2019 wurde um 12:55 Uhr ein Brand auf einem Kornfeld an den Straßen Am Moordamm/Am Fuchsberg/Brambuschweg in Neukrug gemeldet. Die umliegenden Ortsfeuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Wohnhäuser verhindern. Der Sachschaden beläuft sich auf 8000 Euro. In diesem Zusammenhang wird nochmal darauf hingewiesen, keine Zigarettenreste oder leicht entflammbare Gegenstände in der Nähe von Feldern oder Waldstücken zu entsorgen. Durch das extrem trockene Wetter sind alle Felder sehr schnell entflammbar.

Syke - Trunkenheit im Verkehr

Am 30.07.2019 gegen 15:40 Uhr wird in der Krumme Straße in 28857 Syke eine 53-jährige Sykerin mit ihrem Renault Twingo durch eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariat Syke angehalten und kontrolliert. Während der Verkehrskontrolle wird bei der Sykerin, bei einem freiwilligen Atemalkoholtest, eine Atemalkoholkonzentration von 1,13 Promille festgestellt. Der Führerschein der Sykerin wird daraufhin beschlagnahmt. Die Sykerin erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Ort
Veröffentlicht
31. Juli 2019, 09:33
Autor
whatsapp shareWhatsApp