Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Schuleinbrüche

(ots) - (UB) In der Nacht zum Dienstag sind bislang

unbekannte Einbrecher in mehrere Detmolder Schulen eingebrochen.

Vier Taten sind der Polizei bereits angezeigt worden. Demnach haben

sich die Täter in drei der Fälle, nämlich im Leopoldinum an der

Hornschen Straße, in der Hochschule OWL an der Emilienstraße und in

der Schule am Niedernfeldweg gewaltsam Zugang zu den Gebäuden

verschafft und dort verschlossene Behältnisse aufgebrochen. Darüber

hinaus versuchten die Täter noch in die Realschule an der Sprottauer

Straße einzusteigen, was aber nicht gelang. Allein die

Gesamtschadenshöhe ohne Beute dürfte sich schon im fünfstelligen

Bereich bewegen. Im Fall des Einbruchs am Niedernfeldweg erbeuteten

die Unbekannten mindestens einen Computer, zwei Flachbildschirme und

eine Digitalkamera. In den anderen Schulen dauern die Überprüfungen

diesbezüglich noch an.

Ob zwischen allen Einbrüchen ein Tatzusammenhang besteht, kann noch

nicht abschließend gesagt werden. Hinweise zu verdächtigen Personen

oder auch Fahrzeugen nimmt das KK Detmold unter der Rufnummer 05231 /

6090 entgegen.

Ort
Veröffentlicht
19. Mai 2010, 08:05
Autor