Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Landkreis Oldenburg: Brand endet glimpflich +++ Randalierer gestellt - Weitere Geschädigte melden sich bitte bei der Polizei +++ Fahrzeugführerin unter Drogeneinfluss

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Harpstedt. Am Samstagmorgen, gegen 07.30 Uhr, wurde durch Anwohner ein Feuer in der Verdener Straße gemeldet. An der Hauswand eines Einfamilienhauses hatte sich eine Mülltonne entzündet. Das Feuer drohte auf das Wohnhaus überzugreifen. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr, die mit 3 Fahrzeugen vor Ort war, konnte Schlimmeres verhindert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, wobei eine vorsätzlich begangene Brandentstehung bereits vor Ort ausgeschlossen werden konnte. Die Höhe des Schadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Personen sind nicht verletzt worden.

+++

Wildeshausen. In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 01.25 Uhr, wurden der Polizei randalierende Personen auf der Glaner Straße gemeldet. Bei Eintreffen der ersten Streife flüchteten die Personen, wobei ein Jugendlicher aus Wildeshausen durch die Polizei nach kurzer Verfolgung gestellt werden konnte. Es stellte sich heraus, dass die Gruppe mehrere Sachbeschädigungen an Verkehrszeichen und Privatgrundstücken begangen hatte und dabei nicht unerheblichen Sachschaden verursachte. Eventuell weitere Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Wildeshausen, Tel.: 04431-9410 in Verbindung zu setzen.

+++

Ahlhorn. Am frühen Sonntagmorgen, gegen 02.25 Uhr, kontrollierte die Polizei einen Pkw auf der Wildeshauser Straße. Es stellte sich heraus, dass die 21-jährige Fahrzeugführerin aus Ahlhorn unter dem Einfluss von Drogen stand. Die Polizei führte eine Blutentnahme durch und untersagte die Weiterfahrt. Die junge Frau muss nun mit einem Fahrverbot und einer Geldbuße in Höhe von 500 Euro rechnen.

Ort
Veröffentlicht
14. April 2019, 07:45
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!