Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Kleine Auffahrunfall-Serie - Fahrzeugbrände

whatsapp shareWhatsApp

(ots)

Unfälle auf der A 1 im Bereich Stuhr: Besonders anfällig für Unfälle war am Samstagvormittag, 21.09.2019, die A 1 zwischen dem Dreieck Stuhr und der Abfahrt Brinkum. Zwischen 9:30 und 11:45 Uhr ereigneten sich auf der Richtungsfahrbahn Hamburg insgesamt drei Verkehrsunfälle mit 10 beteiligten Pkw. Grund war jeweils Staubildung, u.a. aufgrund der Baustelle in Höhe Brinkum und nicht angepasste Geschwindigkeit. Bei zwei Unfällen wurde jeweils eine Person leicht verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

+++

Fahrzeugbrand auf der A 28 in Delmenhorst: Am 21.09.2019 gegen 10:00 Uhr befuhren zwei Bundeswehr-Soldaten mit ihrem Dienst-Fahrzeug, ein VW Transporter, die A 28 in Fahrtrichtung A 1. Kurz vor Gr. Mackenstedt wurde ihnen von anderen Verkehrsteilnehmern wegen starker Rauchentwicklung signalisiert, anzuhalten. Als sie auf dem Seitenstreifen hielten, schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Trotz des schnellen Einsatzes der Delmenhorster Feuerwehr brannte der Bus komplett aus, siehe angehängtes Bild. Die 31 und 28 Jahre alten Soldaten der Feldwebel-Lilienthal-Kaserne Delmenhorst blieben unverletzt. Für die Zeit der Löscharbeiten musste die A 28 in Richtung A 1 voll gesperrt werden. Als Grund des Brandes wird ein technischer Defekt vermutet.

+++

Pkw-Brand auf der A 1, Emstek: Ein weiterer Brand ereignete sich am 21.09.2019 gegen 19:00 Uhr auf der A 1, Richtung Hamburg, kurz vor dem Ahlhorner Dreieck. Der 27-jährige Ford-Focus-Fahrer aus Gummersbach bemerkte während der Fahrt einen Knall und hielt auf dem Seitenstreifen an. Da schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Die Kameraden der Feuerwehr Emstek löschten den Pkw, wirtschaftlicher Totalschaden, ab. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro.

Ort
Veröffentlicht
22. September 2019, 12:07
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!