Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Delmenhorst: Raub im Stadtgebeit +++ Zeugenaufruf +++ Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

(ots) - Unter Vorhalt einer Pistole versuchte ein bislang unbekannter Täter eine 57-jährige Frau am vergangenen Samstagmittag, gegen 13:20 Uhr, in der Straße Am Deich auszurauben. Da die Frau keine Wertgegenstände mit sich führte, entwendete der Mann ein Schlüsselbund und floh daraufhin zu Fuß in Richtung Huchtinger Heerstraße. Der Mann wird auf Anfang bis Mitte zwanzig Jahre geschätzt. Er soll etwa 1,70 Meter groß sein und hat eine dunkelblaue Jeans sowie eine schwarze Lederjacke getragen. Der Mann hat schwarze kurze Haare, einen Bart trug er nicht. Der Unbekannte sprach mit der Frau deutsch. Zeugen, die am vergangenen Wochenende verdächtige Personen in der Nähe des Straße Am Deich gesehen haben oder sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04221/15590 bei der Polizei in Delmenhorst zu melden.

.

Leicht verletzt wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Samstagabend, den 27. Februar. Gegen 21:45 Uhr befuhr der 20-jährige Delmenhorster die Heinrichstraße in Richtung Bremer Feld. Der junge Mann fuhr auf ungebremst einem am linken Fahrbahnrad geparkten Pkw auf. Sowohl am Fahrzeug als auch am Fahrrad entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 2700 Euro. Da der Radfahrer augenscheinlich alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Ort
Veröffentlicht
29. Februar 2016, 12:49
Autor