Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Autobahnpolizei Ahlhorn: Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall auf der Autobahn 1

whatsapp shareWhatsApp

(ots) /- Hoher Sachschaden ist am Donnerstag, 18. April 2019, 13:00 Uhr, bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Stuhr entstanden.

Ein 23-jähriger Mann aus Cloppenburg befuhr mit seinem Audi die Autobahn 1 in Richtung Osnabrück. Kurz hinter dem Autobahndreieck Stuhr wird die Autobahn von drei auf zwei Fahrstreifen begrenzt. Kurz hinter dieser Verengung musste der 23-Jährige auf dem linken Fahrstreifen verkehrsbedingt stark bremsen. Der folgende Fahrer eines weiteren Audis, ein 24-Jähriger aus Großenkneten, schaffte es nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen und fuhr mit seinem Pkw auf das Heck vom Audi auf.

Nach diesem Zusammenstoß kollidierte der Audi des 24-Jährigen noch mit der Mittelschutzplanke, drehte sich und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der Audi des Cloppenburgers kam ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand.

Verletzungen erlitt glücklicherweise keiner der Insassen.

An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden, der auf mindestens 40.000 Euro beziffert wurde. Beide Audis mussten abgeschleppt werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der linke Fahrtstreifen der Autobahn 1 gesperrt. Der Verkehr wurde unter Nutzung des Standstreifens zweispurig an der Unfallstelle vorbeigeführt. Trotzdem kam es zu einer leichten Staubildung. Die halbseitige Sperrung konnte gegen 14:00 Uhr aufgehoben werden.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04435/9316-0 mit der Autobahnpolizei Ahlhorn in Verbindung zu setzen (457718).

Ort
Veröffentlicht
18. April 2019, 13:11
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!