Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Darmstadt: Feier mit "Haschbrownies" endet im Krankenhaus

whatsapp shareWhatsApp

(ots) Am Montag (28.10.) gegen 18:15 Uhr wurde der Polizei über die Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass in einer Wohnung im Woogsviertel mehrere Personen während einer privaten Feier nach dem Verzehr von sogenannten "Haschbrownies" zusammengebrochen wären. Vor Ort wurden in der Wohnung sechs Personen im Alter von 19-24 Jahre angetroffen, welche aufgrund ihres Gesundheitszustandes durch den Rettungsdienst versorgt werden mussten. Einer der Beteiligten überschätzte sich beim Verzehr der Brownies so sehr, dass es ihm nach kurzer Zeit schummrig wurde und er letztlich bewusstlos zusammenbrach. Die anderen fünf Personen mussten ebenfalls medizinisch versorgt werden. Für eine genauere Untersuchung wurden die drei Männer und drei Frauen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Gegen alle Beteiligte wurde ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Berichterstatter: Egner, PK (1. Polizeirevier)

Alexander Lorenz, EPHK (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südhessen Führungs- und Lagedienst Tel.: 06151- 9693030 Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Telefon: 06151 - 969 2400 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Ort
Veröffentlicht
29. Oktober 2019, 02:14
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!