Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

Darmstadt: Falsche Flaggen, falscher Gruß

whatsapp shareWhatsApp

(ots) - Die Polizei hat nach einem Zeugenhinweis am

Sonntagabend (27.6.10) zwei offenbar rechtsextrem motivierte Männer

im Alter von 22 und 27 Jahren in einem Auto angehalten und wegen der

Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

angezeigt. Die Beamten stellten zwei Reichskriegsflaggen und eine

Fahne mit "Eisernem Kreuz" sicher. Eine Fahne wurde von dem

27-jährigen Beifahrer aus dem Auto heraus geschwenkt, die beiden

anderen kleineren Fahnen waren am Auto angebracht. Außerdem soll in

der Dieburger Straße auch der Nazi-Gruß gezeigt worden sein, was die

Polizei kurz vor dem Anhalten des Autos bestätigt fand.

Ort
Veröffentlicht
28. Juni 2010, 13:09
Autor
whatsapp shareWhatsApp

KOMMENTARE

Melde dich an, um dich zu beteiligen. Du hast noch kein Konto? Registriere dich jetzt!