Sag uns, was los ist:

(ots) - Raub in Cuxhaven Altenwalde Am Donnerstag, dem 02.10.2014 gegen 20:10 Uhr kam es am Nachttresor der Stadtsparkassenfiliale in Altenwalde, Hauptstraße, zu einem Raubdelikt. Eine 44jährige Angestellte eines nahegelegenen Marktes wollte Geldbomben mit Tageseinnahmen einwerfen als sie abgedrängt wurde. Dadurch gelangte der bislang unbekannte Täter in den Besitz einer Geldbombe.Zur Höhe der Beute macht die Polizei generell keine Angaben. Der Täter flüchtete zu Fuß anschließend durch einen Durchgang in Richtung der Hauptstraße und bog vermutlich nach rechts Richtung Cuxhaven ab. Auf Grund von diversen Zeugenaussagen handelt es sich um einen Mann zwischen 20 und 30 Jahren mit einer Größe von etwa 1,70m und einer schlanken, sportlichen Körperstatur. Er trug dunkle Bekleidung und eine grau bis schwarze Wollmütze. Auffallend war sein dichter, gepflegter, schwarzer Vollbart. Zeugen die eine Person gemäß der oben genannten Täterbeschreibung vor oder nach der Tat beobachtet haben und den weiteren Fluchtweg beschreiben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Cuxhaven unter der Telefonnummer 04721-573 0 zu melden. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Diebstahl in Beverstedt Im Zeitraum vom 11.10.2014, 12.00 Uhr bis 13.10.2014, 10.50 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter in Beverstedt-Appeln, Abelhorster Straße ein Metalltor zu einer Pferdeweide. In diesem Zeitraum befanden sich ca.10 Pferde auf der Weide die dadurch Zugang zur viel befahrenen Kreisstraße 41 gehabt hätten. Für den Fall dass die Pferde die Weide verlassen hätten wären erhebliche Gefahren für Verkehrsteilnehmer und natürlich die Pferde entstanden. Zeugen der Tat werden gebeten sich mit der Polizeistation Beverstedt (Tel.: 04747-873970) in Verbindung zu setzen.
mehr 
(ots) - 43-Jähriger nach versuchtem Einbruch in Haft Cuxhaven. Am Sonntagabend stellte eine Polizeistreife fest, dass in den Realmarkt in Cuxhaven eingebrochen worden ist. Kurz darauf stellten Sie in unmittelbarer Tatortnähe einen 43-jährigen Nordholzer, der in jüngster Vergangenheit bereits wiederholt durch Eigentumsdelikte polizeilich aufgefallen ist. Ein 43-jähriger Cuxhavener, der gerade auf dem Weg zur Nachtschicht war, beobachtete den Mann, als er aus einer Fensteröffnung des Marktes kletterte. Der Zeuge nahm die Verfolgung per Fahrrad auf und sprach die Polizeibeamten, die den Tatverdächtigen bereits auf dem Parkplatz gestellt hatten, auf seine Beobachtung an. Der mutmaßliche Einbrecher war deutlich alkoholisiert und räumte den Einbruch in das Warenhaus ein. Gestohlen habe er dort jedoch nichts. Der Nordholzer steht im Verdacht, im Oktober mehrere Diebstähle in Nordholz begangen zu haben. So soll er aus einer Bäckereifiliale Lebensmittel gestohlen haben und wiederholt Elektrowerkzeuge aus Garagen entwendet haben, um diese auf einem Flohmarkt zu verkaufen. Das Amtsgericht hat am Montagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stade wegen Wiederholungsgefahr Haftbefehl gegen den 43-Jährigen erlassen. +++++++++++++ Tatverdächtigen auf frischer Tat ertappt - 24-Jährigen vorläufig festgenommen Nordholz. Dienstagfrüh gegen 3 Uhr meldete sich ein aufmerksamer Zeuge bei der Polizei, weil er einen Einbruch in eine Apotheke in Nähe des Bahnübergangs im Scharnstedter Weg vermutete. Daraufhin versperrten er und sein Mitfahrer dem mutmaßlichen Einbrecher den Fluchtweg mit ihrem Kurierfahrzeug, das sie vor die eingeschlagene Scheibe fuhren. Kurz darauf nahmen Polizeibeamte den 24-jährigen Eindringling am Tatort vorläufig fest. Haftbefehl wurde mangels Haftgründen nicht erlassen, so dass der weitestgehend geständige Tatverdächtige nach seiner Vernehmung den Polizeigewahrsam verlassen konnte. In die Apotheke gelangte er demnach durch Einwerfen einer Scheibe. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist derzeit noch unklar. +++++++++++++ Versuchter Einbruch in Tankstelle Cuxhaven. In der Nacht zum heutigen Dienstag schlugen bislang unbekannte Täter eine Glasscheibe zu dem Verkaufsraum einer Tankstelle in der Straße Süderwisch ein und lösten dadurch Alarm aus. gelöst wird. Anschließend flüchteten mindestens zwei Täter zu Fuß in Richtung Sudetenlandstraße. Bei dem versuchten Einbruch entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 500 Euro. Weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Die Ermittlungen dauern an. +++++++++++++ Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.
mehr