Sag uns, was los ist:

(ots) - Frontalzusammenstoß zwischen Radlern - Zwei Verletzte Am 21.08.2012 gegen 22.10 Uhr stießen ein 25-jähriger Radfahrer und eine entgegenkommende 16-jährige Radfahrerin in Lemwerder auf der Deichshauser Straße frontal zusammen. Aufgrund der Dunkelheit und mangels Licht am Rad hatten beide sich übersehen. Der 25-Jährige stand zudem wohl unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Er erlitt eine Kopfverletzung und wurde mit einem Rettungswagen einer Klinik zugeführt. Die 16-Jährige trug schwere Gesichtsverletzungen davon und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrrädern entstand erheblicher Sachschaden. +++++++++++++++ Junge Männer verhindern Fahrraddiebstahl Am 22.08.2012 gegen 1.10 Uhr stahl ein angetrunkener 41-jähriger Mann am Bahnhofsvorplatz in Brake ein unverschlossenes Fahrrad. Zwei couragierte junge Männer im Alter von 17 und 19 Jahren hinderten ihn an der Weiterfahrt und alarmierten die Polizei. Der Braker ist geständig. +++++++++++++++ 82-jährige Autofahrerin gerät in Gegenverkehr - Zusammenstoß mit Lkw Cuxhaven. Eine 82-jährige Opel-Fahrerin geriet am Dienstagnachmittag gegen 16:30 Uhr in der Straße "Am Altenwalder Bahnhof" beim Durchfahren einer Kurve in den Gegenverkehr. Dort stieß ihr Pkw seitlich mit einem Lkw zusammen, den ein 50-Jähriger lenkte. Die Cuxhavenerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Der Opel der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. +++++++++++++++ Die Brandursachenermittlungen nach dem gestrigen Brand eines reetgedeckten Hauses in Elsfleth dauern noch an. Bezüglich der Todesursachenermittlungen nach einem tödlichen Unfall mit einem Hoftrac auf einer Hofstelle in Elsfleth haben sich bisher keine Hinweise auf Fremdverschulden ergeben. Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.
mehr 
(ots) - Unterzuckert gegen Baum gefahren Loxstedt-Nesse. Bei sommerlichen Temperaturen ereignete sich am gestrigen Montag ein Unfall, der laut Auskunft der Schiffdorfer Polizei auf Unterzuckerung des Fahrers zurückzuführen ist. Am Montagmittag fiel ein Autofahrer anderen Verkehrsteilnehmern in der Gemarkung Nesse auf der Landesstraße (L 135) auf, weil sein Pkw in Schlangenlinien fuhr. Von der L 135 bog der 66-jährige Fahrer nach links auf die L 143 in Fahrtrichtung Loxstedt ab und setzte seine Fahrt in Schlangenlinien fort. In Höhe des Ortsausgangs Nesse kam sein Wagen nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Pfeiler. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, setzte der 66-jährige Fahrer mit seinem Fahrzeug langsam und in Schlangenlinien fahrend seine Fahrt fort. Nach ca. einem Kilometer Fahrtstrecke kam er erneut mit seinem Wagen nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer, der den Unfall vermutlich aufgrund einer Unterzuckerung verursacht hatte, wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Schaden beträgt etwa 3.000 Euro. Bereits am Morgen kam es in der Gemarkung Hollen zu einem Frontalzusammenstoß im Begegnungsverkehr. Hier blieb es nach Polizeikenntnis bei einem Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Auch dieser Unfall soll auf Unterzuckerung zurückzuführen sein. Jeder Erkrankte sollte laut Auskunft der Polizei bereits die ersten Anzeichen eines Unterzuckers erkennen. Diese äußern sich bei Jedem unterschiedlich und können folgende Symptome umfassen: Heißhunger, pelzige Lippen, Schwitzen, Zittrigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Seh-Konzentrations- und Koordinationsstörungen, Verstimmung und Reizbarkeit. "Fahren Sie umgehend rechts heran. Nehmen Sie Ihre Notration Traubenzucker oder ein zuckerhaltiges Getränk zu sich. Warten Sie, bis Sie sich wieder gut fühlen und klären Sie anschließend mit Ihrem behandelnden Arzt, wie es zu dieser Notfallsituation kommen konnte", rät eine Sprecherin der Polizei. +++++++++++ Neuwertiger Hoftrac gestohlen - Polizei folgt Hinweisen aus der Bevölkerung Langen-Debstedt. Der in der Nacht auf den heutigen Dienstag von einem Hof in Langen-Debstedt entwendete Hoftrac des Herstellers Weidemann wurde Dienstagfrüh in Laven und in Bramel gesichtet. Die Polizei bittet weitere Zeugen, die Hinweise auf den Verbleib des Radladers machen können, sich bei der Polizei Langen zu melden (Tel.: 04743-9280). +++++++++++ Kreissäge aus Firmenfahrzeug gestohlen Cuxhaven. Ein oder mehrere noch unbekannte Täter zerstörten im Zeitraum zwischen Montagabend und Dienstagfrüh die Scheibe der Beifahrertür von einem Firmenfahrzeug, das in der Wagnerstraße abgestellt gewesen ist. Aus dem Sprinter wurde eine Kreissäge Stihl TS 400 im Wert von über tausend Euro entwendet. Auch Zeugen, denen kürzlich solch ein Werkzeug möglicherweise von privat auf einem Flohmarktstand oder an anderer Stelle unter Wert zum Kauf angeboten wurde, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. +++++++++++ Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.
mehr