Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Medienmitteilung der Polizeiinspektion Cuxhaven/Wesermarsch vom 20.03.2011 +++ Einbrüche in PKW und Gartenlauben in Brake / Sachbeschädigung in Berne / Verkehrsunfall mit Trunkenheit in Lemwerder /

(ots) - +++ Einbrüche/Vandalismus in Gartenlauben im KGV Brake +++

In der Nacht von Do., 17.03.11, zu Fr., 18.03.2011, wurden auf dem Gelände eines Kleingartenvereins im Stadtgebiet Brake mehrere Gartenlauben von bislang unbekanntenTätern aufgebrochen und zum Teil erheblich verwüstet. Der entstandene Sachschaden (im vierstelligen Euro-Bereich) dürfte dabei erheblich höher liegen als der Wert der entwendeten Gegenstände. Hinweise bitte an die Polizei Brake (04401/9350)

+++ PKW-Aufbruch in Brake +++

In der Nacht von Samstag auf Sonntag brachen unbekannte Täter den Pkw einer 37-jährigen Varelerin auf, welcher auf dem Parkplatz der BBS Brake, in der Gerd-Köster-Straße parkte. Hierfür benutzten sie einen in Tatortnähe ausgehobenen Gullydeckel und warfen damit eine Seitenscheibe des VW Polo ein. Entwendet wurde ein von außen gut sichtbares Damenportemonnaie samt Inhalt. Dabei entstand ein Schaden von etwa 250,- Euro. In diesem Zusammenhang weist die Polizei noch einmal darauf hin, dass Wertgegenstände nicht offensichtlich im Fahrzeug belassen werden sollten. Hinweise bitte an die Polizei Brake unter 04401/9350.

+++ Sachbeschädigung am Tennisplatz Berne +++

In der Nacht von Fr., 18.03.11, zu Sa., 19.03.2011, wurde der Maschendrahtzaun im Bereich der Zugangstür zum Tennisplatz in Berne zerstört/durchtrennt.. Es entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizei Berne (04406/220) oder Brake (04401/9350)

+++ Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss +++

Am späten Samstagabend kam ein 22-jähriger Delmenhorster mit seinem Pkw auf der L 875 (Delmenhorster Straße) in Ochtum auf gerader Strecke nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in einen Straßengraben. Als Unfallursache konnte beim alleinbeteiligten Fahrzeugführer Alkoholeinfluss festgestellt werden. Der Führerschein des unverletzt gebliebenen Fahrzeugführers wurde einbehalten; eine Blutprobe angeordnet. Der entstandene Sachschaden an Fahrzeug und Unfallstelle beläuft sich auf ca. 2000,- Euro.

Ort
Veröffentlicht
20. März 2011, 12:15
Autor