Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares
Einnahmen nach der Veranstaltung "Rock in den Mai" gestohlen - Polizei beschreibt möglichen Fluchtweg der Täter

(ots) - Einnahmen nach der Veranstaltung "Rock in den Mai" gestohlen - Polizei beschreibt möglichen Fluchtweg der Täter

Am 01.05.2012, im Zeitraum zwischen 3 und 3:30 Uhr, kam es im Rahmen der von der Landjugend Sievern e.V. organisierten Veranstaltung "Rock in den Mai" zu einem Einbruch in einen dunklen Audi Kombi, der auf dem Veranstaltungsgelände, dem Heidehof 137 in Sievern, abgestellt war.

Der oder die bislang unbekannten Täter schlugen die Heckscheibe des Audi ein, entwendeten die Tageseinnahmen in Höhe von mehreren tausend Euro und entkamen unerkannt, indem sie entlang eines dortigen Stallgebäudes liefen, einen Zaun überkletterten und in Richtung Feldmark flüchteten.

Die Landjugend Sievern e.V. hat eine Belohnung in Höhe von insgesamt 1.000 (eintausend) Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ermittlung des Täters oder der Täter führen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Polizei in Langen bittet etwaige Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer 04743-9280 zu melden.

+++++++++++++++++

Identität des Toten weiterhin unklar

Cuxhaven. Die Identität des Toten, den ein Spaziergänger am vergangenen Freitag gegen 6 Uhr früh im Steinmarner Watt fand, ist weiterhin unklar. Die Polizei bittet Vermieter, zu überprüfen, ob möglicherweise ein Gast, auf den die Beschreibung des unbekannten Toten zutrifft, seit ein paar Tagen vermisst wird.

Der Verstorbene war etwa zwischen 60 und 70 Jahre alt, 1,85 Meter groß und schlank. Er hat graue Haare und war Brillenträger. Begkleidet war der Unbekannte mit einem dunkelgrau-karierten Jacket und einer schwarzen Stoffhose.

+++++++++++++++++

Weitere Mitteilungen aus dem Inspektionsbereich liegen hier derzeit nicht vor.

Ort
Veröffentlicht
15. Mai 2012, 12:14
Autor
Rautenberg Media Redaktion