Sag uns, was los ist:

  • 0Likes
  • 0Shares

A 27 wegen Brand eines Sattelzuges bis in die Nacht voll gesperrt (Bildmaterial)

(ots) -

Am Montagabend (11. Januar 2016), um 21:45 Uhr, brannte auf der A 27 in Fahrtrichtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Uthlede und Schwanewede eine Sattelzugmaschine völlig aus. Der Lkw einer Bremer Spedition, welcher mit einem Container voller TV-Geräte unterwegs war, geriet vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Die Berufsfeuerwehr Bremerhaven löschte die Zugmaschine so schnell wie möglich, konnte jedoch nicht verhindern, dass aufgrund der Hitzeeinwirkung auch alle 500 TV-Geräte im Container zerstört wurden. Der Fahrer, ein 43-jähriger Bremer, konnte sich bei Ausbruch des Brandes noch rechtzeitig in Sicherheit bringen und den Lkw auf die Standspur lenken. Er blieb unverletzt. Insgesamt wurde neben dem Sattelzug und der Seitenschutzplanke auch die Fahrbahndecke der Standspur beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ungefähr 250.000 Euro. Während der Löscharbeiten und der anschließenden Bergung des Fahrzeuges war die A27 zwischen den Anschlussstellen Uthlede und Schwanewede für ungefähr fünfeinhalb Stunden voll gesperrt.

Ort
Veröffentlicht
12. Januar 2016, 10:26
Autor